5. Januar 2022 11641 Views

Fondsgedanken | Gold, Inflationsschutz von gestern?

Ab sofort steht Ihnen die 138. Folge unseres Podcasts „Fondsgedanken“ zur Verfügung:

“Gold, Inflationsschutz von gestern?”

Nico Baumbach, Fondsmanager der Signal Iduna Asset Management, erklärt, warum der Goldpreis 2021 zumindest relativ betrachtet gut gelaufen ist, warum das Gold Inflationsschutz bleibt, auch dann, wenn es vordergründig nicht immer so aussieht, und warum er mit Blick auf den Goldpreis im Jahresverlauf 2022 sogar bullish ist.

Hören Sie die neue Folge direkt im Browser:



Wir wünschen Ihnen viel Spass mit der neuen Folge und freuen uns über Abonnenten, Empfehlungen und Feedback.
Schreiben Sie uns an: podcast@fondsgedanken.de

Über folgende Weiterleitungen können Sie den Podcast abonnieren sowie einzelne Folgen anhören:

Podcast auf  iTunes (Apple):
Fondsgedanken – der Podcast auf iTunes

Android-Apps oder die Folgen direkt im Browser anhören:
Fondsgedanken – der Podcast (Android, Download, Browser)

Fondsgedanken – der Podcast ab sofort auch auf Spotify:
Fondsgedanken Podcast auf Spotify

rss-Feed:
Fondsgedanken – der Podcast (rss)

Zurück Immobilieninvestition im Wandel – vom Dinosaurier Immobilienfonds zur modernen tokenisierten Anlageform? Tiefgreifender Strukturwandel oder Ergänzung?
Zurück Neobroker – Ein Blick hinter die Kulissen
Nächste Chahine Capital | Monatsbericht November 2021