Inflation, Tapering, Kapitalströme: Wer gewinnt? Wer verliert?

Die Anleihemärkte glaubten lange dem Narrativ eines „Inflationsbuckels“. Doch nun zwingt der Inflationsanstieg die großen Notenbanken zu einer Abkehr von ihrer sehr lockeren Geldpolitik. Eine Verringerung der Anleihekäufe war ohnehin nur eine Frage der Zeit. Welche Richtung schlagen die Kapitalströme im vierten Quartal und im nächsten Jahr ein? Staats- oder Unternehmensanleihen? Wachstums- oder Substanzaktien? Zyklische Konjunkturgewinner oder defensive Qualitätsaktien? Wer gewinnt und wer verliert?

Diese und weitere Fragen diskutierte Dirk Arning (Drescher & Cie AG) mit Michael Schmidt (Lloyd Fonds AG), Ivan Domjanic (M&G International Investments S.A.) und Guido Barthels (TBF Global Asset Management GmbH).


Präsentation | Michael Schmidt | Lloyd Fonds AG Präsentation | Ivan Domjanic | M&G International Investments S.A.

Audio


Video

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Vimeo Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0iX2JybGJzLWZsdWlkLXdpZHRoLXZpZGVvLXdyYXBwZXIiPjxkaXYgc3R5bGU9InBhZGRpbmc6NTYuMjUlIDAgMCAwO3Bvc2l0aW9uOnJlbGF0aXZlOyI+PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iSW5mbGF0aW9uLCBUYXBlcmluZywgS2FwaXRhbHN0ciZhbXA7b3VtbDttZSIgc3JjPSJodHRwczovL3BsYXllci52aW1lby5jb20vdmlkZW8vNjMxMDE2NTgyP2g9ODBiOTgyYmY1NyZhbXA7ZG50PTEmYW1wO2FwcF9pZD0xMjI5NjMiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYXV0b3BsYXk7IGZ1bGxzY3JlZW47IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIHN0eWxlPSJwb3NpdGlvbjphYnNvbHV0ZTt0b3A6MDtsZWZ0OjA7d2lkdGg6MTAwJTtoZWlnaHQ6MTAwJTsiPjwvaWZyYW1lPjwvZGl2PjxzY3JpcHQgc3JjPSJodHRwczovL3BsYXllci52aW1lby5jb20vYXBpL3BsYXllci5qcyI+PC9zY3JpcHQ+PC9kaXY+

 

 

Zurück DRESCHER & CIE Kapitalmarkt-Update | November 2021
Nächste Ertragsorientierte ETFs: neue „Waffe“ für Dividendenjäger?