27. August 2021 10437 Views

Fondsgedanken | Inflation: Wieviel Angst ist angebracht?

Ab sofort steht Ihnen die 122. Folge unseres Podcasts „Fondsgedanken“ zur Verfügung:

“Inflation: Wieviel Angst ist angebracht?”

Im Gespräch mit Edgar Walk, Chefvolkswirt von Metzler Asset Management. Walk schätzt die aktuellen Inflationsgefahren ein, kommentiert die Versuche sie zu messen, wägt verschiedene Szenarien mit Blick auf ihre Wahrscheinlichkeit ab und erklärt, warum es viel schwieriger ist, sich gegen Inflation zu schützen, als die meisten Anleger denken.

Hören Sie die neue Folge direkt im Browser:



Literaturempfehlung von Herrn Walk:

The Price of Peace, Money Democracy and the Life of John Maynard Keynes von Zachary D. Carter
ISBN: 978-0525509059

Wir wünschen Ihnen viel Spass mit der neuen Folge und freuen uns über Abonnenten, Empfehlungen und Feedback.
Schreiben Sie uns an: podcast@fondsgedanken.de

Über folgende Weiterleitungen können Sie den Podcast abonnieren sowie einzelne Folgen anhören:

Podcast auf  iTunes (Apple):
Fondsgedanken – der Podcast auf iTunes

Android-Apps oder die Folgen direkt im Browser anhören:
Fondsgedanken – der Podcast (Android, Download, Browser)

Fondsgedanken – der Podcast ab sofort auch auf Spotify:
Fondsgedanken Podcast auf Spotify

rss-Feed:
Fondsgedanken – der Podcast (rss)

Zurück Immobilieninvestition im Wandel – vom Dinosaurier Immobilienfonds zur modernen tokenisierten Anlageform? Tiefgreifender Strukturwandel oder Ergänzung?
Zurück Investieren in Deutschland: vor der Wahl
Nächste Greiffbar - Lug und Trug