15. Oct 2018 6238 Views

Fondsgedanken | Podcast | „Investmentphilosophie: Was ist das?“

Ab sofort steht Ihnen die 43. Folge unseres Podcasts „Fondsgedanken” zur Verfügung:

„Investmentphilosophie: Was ist das?“  
mit Dr. Georg Graf von Wallwitz, Geschäftsführer der Eyb & Wallwitz Vermögensmanagement GmbH im Gespräch mit Björn Drescher


„Unsere Investmentphilosophie ist es…,“ heißt es häufig von Fondsgesellschaften und Vermögensverwaltern. Was soll uns der Begriff sagen? Was haben Börse und Philosophie miteinander zu tun? Mit wem könnte man besser darüber sprechen, als mit einem erfahrenen Vermögensverwalter und Fondsmanager, der neben der Mathematik auch Philosophie studiert hat.

Wir wünschen Ihnen viel Spass mit der neuen Folge und freuen uns über Abonnenten, Empfehlungen und Feedback. Schreiben Sie uns an: podcast@fondsgedanken.de

Hören Sie die neue Folge direkt im Browser:

 

Über folgende Weiterleitungen können Sie den Podcast abonnieren sowie einzelne Folgen anhören:

Podcast auf  iTunes (Apple):
Fondsgedanken – der Podcast (iTunes)

Android-Apps oder die Folgen direkt im Browser anhören:
Fondsgedanken – der Podcast (Android, Download, Browser)

rss-Feed:
Fondsgedanken – der Podcast (rss)

Zurück Fondsgedanken | Podcast | „FANG-Aktien: Schreiben sie die Gesetze der Börsen neu oder werden sie von ihnen eingeholt?“
Nächste DIGIFIN - der Podcast über digitale Finanzdienstleistungen (Folge 06) - "DIE FONDSPLATTFORM - Entwicklung eines digitalen Veranstaltungsportals"

Zum Partner Profil


Das könnte Ihnen auch gefallen

Fondsgedanken-Podcast Folge 10 – “Woodstock der Fondsindustrie”

Ab sofort steht Ihnen die 10. Folge unseres Podcasts “Fondsgedanken” zur Verfügung: „Woodstock der Fondsindustrie” mit Björn Drescher und Thorsten Pörschmann von Drescher & Cie In dieser Folge berichten Björn Drescher und Thorsten Pörschmann (Drescher & Cie) von ihren Eindrücken vom

Adaption

Unter „Adaption“ versteht man die evolutionäre Anpassung einer Spezies an die vorherrschenden Umweltbedingungen zur Sicherung des dauerhaften Fortbestands der eigenen Art. Überträgt man den Gedanken auf die Fondswelt, lassen sich dieser Tage viele Beispiele für Adaptionen finden. Nehmen wir nur

Schlägt das Imperium zurück?

Zumindest scheint es festen Willens zu sein. Oder wie sonst sollen wir verschiedene Statements aktive Strategien verfolgender Asset-Manager in den vergangenen Wochen verstehen, die sich überzeugt zeigen, dem Siegeszug der Indexfondsanbieter in den Absatzstatistiken früher oder später Einhalt gebieten zu