23. Juni 2021 10813 Views

Fondsgedanken | Nachhaltigkeit im Private Banking: Pflicht oder Kür?

Ab sofort steht Ihnen die 116. Folge unseres Podcasts „Fondsgedanken“ zur Verfügung:

“Nachhaltigkeit im Private Banking: Pflicht oder Kür?”

Im Gespräch mit Reinhard Pfingsten, Chief Investment Officer der Bethmann Bank. Er erklärt uns, warum die Nachhaltigkeit im Private Banking zur Pflicht wird, wie weit man davon noch entfernt ist, warum er niemals mit Performancevorteilen nachhaltiger Investments argumentieren würde und welche Fehlentwicklungen er neben allen positiven Steuerungseffekten sieht.

Hören Sie die neue Folge direkt im Browser:



Wir wünschen Ihnen viel Spass mit der neuen Folge und freuen uns über Abonnenten, Empfehlungen und Feedback.
Schreiben Sie uns an: podcast@fondsgedanken.de

Über folgende Weiterleitungen können Sie den Podcast abonnieren sowie einzelne Folgen anhören:

Podcast auf  iTunes (Apple):
Fondsgedanken – der Podcast auf iTunes

Android-Apps oder die Folgen direkt im Browser anhören:
Fondsgedanken – der Podcast (Android, Download, Browser)

Fondsgedanken – der Podcast ab sofort auch auf Spotify:
Fondsgedanken Podcast auf Spotify

rss-Feed:
Fondsgedanken – der Podcast (rss)

Zurück Immobilieninvestition im Wandel – vom Dinosaurier Immobilienfonds zur modernen tokenisierten Anlageform? Tiefgreifender Strukturwandel oder Ergänzung?
Zurück „Value 2.0“ – Alte und neue Konzepte wertorientierten Investierens
Nächste financeTec schließt sich FONDSNET an