US-Aktien: Mehr als Amazon, Alphabet, Apple, Facebook, Microsoft und Co.?

Wer ein Anlageprodukt auf den Welt-Aktienindex MSCI World kauft, ist zu mehr als zwei Dritteln in US-Aktien investiert. Dafür sorgt vor allem das hohe Gewicht der US-Tech-Konzerne. Insbesondere „The Fabulous Five” – „die groß (-artig) en Fünf” – Amazon, Alphabet, Apple, Facebook und Microsoft – sind seit Jahren die Lieblinge der Anleger. Sie sind größtenteils für die Rekordjagd der US-Börsenindizes verantwortlich – und für die hohen Durchschnittsbewertungen. Gibt es Alternativen? Welche Sektoren und Branchen finden sich beispielsweise in den Nebenwerte-Indizes S&P-400 und S&P-600? Wie heißt die Amazon-, Alphabet- und Apple-Aktie von morgen? Oder ist der Börsenboom an der Wall Street endgültig ausgereizt?

Paul Barthels (DRESCHER & CIE AG) war im Gespräch mit Jim Tierney (ALLIANCEBERNSTEIN), Martyn Hole (Capital Group), Matt Moberg (Franklin Templeton) und Kevin D. Collins (Fred Alger Management LLC für La Française Systematic Asset Management GmbH).


Präsentation | Jim Tierney | ALLIANCEBERNSTEIN
Präsentation | Martyn Hole | Capital Group
Präsentation | Matt Moberg | Franklin Templeton
Präsentation | Kevin D. Collins | Fred Alger Management LLC


Audio


Video

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Vimeo Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0iX2JybGJzLWZsdWlkLXdpZHRoLXZpZGVvLXdyYXBwZXIiPjxkaXYgc3R5bGU9InBhZGRpbmc6NTYuMjUlIDAgMCAwO3Bvc2l0aW9uOnJlbGF0aXZlOyI+PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iVVMtQWt0aWVuOiBNZWhyIGFscyBBbWF6b24sIEFscGhhYmV0LCBBcHBsZSwgRmFjZWJvb2ssIE1pY3Jvc29mdCB1bmQgQ28uPyIgc3JjPSJodHRwczovL3BsYXllci52aW1lby5jb20vdmlkZW8vNjM2OTQ5NDI2P2g9ZjIxMzJlMDUzOCZhbXA7ZG50PTEmYW1wO2FwcF9pZD0xMjI5NjMiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYXV0b3BsYXk7IGZ1bGxzY3JlZW47IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIHN0eWxlPSJwb3NpdGlvbjphYnNvbHV0ZTt0b3A6MDtsZWZ0OjA7d2lkdGg6MTAwJTtoZWlnaHQ6MTAwJTsiPjwvaWZyYW1lPjwvZGl2PjxzY3JpcHQgc3JjPSJodHRwczovL3BsYXllci52aW1lby5jb20vYXBpL3BsYXllci5qcyI+PC9zY3JpcHQ+PC9kaXY+

 

 

 

 

Zurück Fonds im Visier | Strategic China Panda Fund
Nächste Makroperspektiven Nr. 42 | Inflation und Stagflation als Risiko für Investoren?