15. März 2017 1337 Views

Druckverlust

2017 ist Wahlkampfzeit in Europa und populistische Parteien machen überall von sich reden. In den USA wiederum geht es darum, was folgt, wenn die Wahlkampfrhetorik vorbei ist. Ist es also eine Frage der Zeit, bis es zu einem Druckverlust an den Börsen kommt und sich die Marktteilnehmer wieder auf die Fakten besinnen…

Zum Marktkommentar

Zur Partnerwebseite
Zurück Wirtschaft und Politik sitzen im selben Boot...
Nächste Die ETF-Lupe: "Berater unterschätzen das Potenzial von ETFs" | Webinaraufzeichnung