Eyb & Wallwitz: BÖRSENBLATT Nr. 148 “Was ist heute schon noch natürlich?”

Die Frage nach dem natürlichen Ort eines Gegenstandes, obgleich nur Nebenthemen in der Philosophie, tauchen sie doch immer wieder auf, als wäre es dem Menschen ein besonderes Bedürfnis, auf diese Weise über den Einklang mit der Natur nachzudenken. Allerdings haben auch die bedeutenden Kommentatoren der Physik des Aristoteles nicht festnageln können, was denn nun der natürliche Ort eines konkreten Gegenstandes ist. Der Begriff leuchtet ein, aber je genauer man über ihn nachdenkt, desto unbegreiflicher wird er.

Weiter zum vollständigen Börsenblatt…

Weitere Informationen

Aktuelle Publikationen wie das Börsenblatt, die Makroperspektiven sowie Presseartikel und Podcasts finden Sie im Bereich Publikationen auf unserer Website.

Zurück Macro Monthly | März 2021
Nächste Anleger-Umfrage: Gesetzgeber und Berater sollen für bessere ESG-Informationen sorgen