Fondsreporting per 30. November 2021 | Corona-Blues kommt zurück

Zunächst sah es auch im November nach einer Fortsetzung der Jahresendrallye an den Aktienmärkten aus. Sowohl der MSCI World Index als auch die europäischen und amerikanischen Leitindizes erreichten im Monatsverlauf neue Höchststände. Die Entdeckung der neuen Omikron Corona-Variante in der letzten Novemberwoche sorgte jedoch für ein abruptes Ende des positiven Trends. So handelte der S&P 500 Index im Monatsvergleich -0,8% tiefer und der MSCI World Index gab um -2,3% nach. Stärker getroffen wurden die europäischen Märkte, der Dax verlor -3,8% und der EuroStoxx 50 -4,3%. Auch die Renditen 10-jähriger US-Staatsanleihen drehten in der letzten Novemberwoche und notierten zum Monatsende 10 Basispunkte tiefer bei 1,44%.

Zum vollständigen Fondsreporting

 

 

Zurück Aufholpotenzial bei europäischen Aktien
Nächste BANTLEON Insight News Dezember