Fondsreporting per 30. September 2021 | FED sorgt für Adrenalin an den Aktienmärkten

Anleger konnten sich im Monat September wohl kaum über zu wenig Unterhaltung an den Finanzmärkten beschweren – eine Immobilienkrise in China, hohe Inflationsraten, die Bundestagswahl und eine US-Notenbank, die jetzt doch offensiver über den Ausstieg des Aufkaufprogramms spricht. In den Industrieländern hat sich die Wirtschaft nach dem tiefen Einschlag durch die COVID-Pandemie in den vergangenen Monaten deutlich erholt. Die Wiedereröffnungen und der Rückenwind durch die enorm expansiv ausgerichtete Geld- und Fiskalpolitik, haben die Wirtschaftsleistung in Europa wieder in Richtung der Vorkrisenniveaus geführt, in den USA bereits deutlich darüber. Der Rückenwind dieser Erholung läuft nun aber zunehmend aus, die konjunkturelle Dynamik hat ihren Höhepunkt erreicht (Europa) bzw. bereits überschritten (USA).

Zum vollständigen Fondsreporting

 

 

Zurück Insight News Oktober
Nächste FFB Fondsgespräche live