PHAIDROS FUNDS FONDSREPORTING | August 2020

PHAIDROS FUNDS FONDSREPORTING

per 31. Juli 2020

Neben den täglichen Wasserstandsmeldungen zum Verlauf der Corona-Pandemie und über den Entwicklungsstand möglicher Impfstoffe stand im Juli mal wieder ein politisches Ereignis im Fokus der Investoren. Der EU-Gipfel zum europäischen Wiederaufbaufonds wurde mit Spannung erwartet, schließlich ging es hier um eine potenzielle Weichenstellung für die Europäische Union. Nach sehr langwierigen Verhandlungen über das verlängerte Wochenende konnte gerade rechtzeitig vor Markteröffnung am Montag früh eine Einigung zwischen den Mitgliedsländern erzielt werden. Der notwendige Kompromiss ändert nichts an der Tatsache, dass die EU zukünftig in signifikantem Ausmaß Anleihen mit gemeinsamer Haftung emittieren wird. Eine lange Zeit unüberwindbare Hürde in Richtung Haftungsunion wurde damit erklommen.

Weiter zum vollständigen Fondsreporting

 

Zurück Infiziert ohne Ansteckung - ist die Pandemie der schwarze Schwan für die Immobilienmärkte?
Nächste Greiff P-22: Gute Treffer im Nikkei, DAX und Nasdaq