20. Mai 2020 406 Views

PHAIDROS FUNDS FONDSREPORTING | April 2020

PHAIDROS FUNDS FONDSREPORTING

per 30. April 2020

Der letzte Monat hat wieder einmal eindrucksvoll gezeigt, dass die Börse keine Einbahnstraße ist. Während im März noch allerorten Weltuntergangsstimmung herrschte, haben Investoren durch das frühzeitige und massive Eingreifen der Notenbanken und der Regierungen nach einigen Wochen wieder an Zuversicht gewonnen und sich vorsichtig in die Kapitalmärkte zurückgewagt. Nicht umsonst haben Aktien seit ihrem Tief wieder mehr als 20% zugelegt und befinden sich nach gängiger Definition erneut in einem Bullen-Markt. Ähnlich positiv lief es für Unternehmensanleihen mit und ohne Investment-Grade-Rating. Die dramatische Ausweitung der Risikoaufschläge seit März konnte wieder um mehr als die Hälfte zurückgeführt werden. Hier halfen vor allem die Ankündigungen der FED und der EZB, neben unbeschränkter Liquiditätsversorgung des Bankensektors auch die Finanzierung von Unternehmen über den Kapitalmarkt sicherzustellen.

Weiter zum vollständigen Fondsreporting…

Investmenttalk aus der Kaffeeküche

Früher undenkbar, heute selbstverständlich und empfohlen: Kontaktloses Bezahlen. Immer mehr Menschen zahlen in der Corona-Krise per Paypal. Ob sich der Trend auch in Deutschland etablieren kann, diskutieren wir in umserem aktuellen Podcast:

PODCAST #51 | Wie die Corana-Krise Paypal und Co. antreibt

 

Zurück CONREN-Kolumne
Nächste Corona-Update: Gibt es auch in der Krise Gewinner?