PHAIDROS FUNDS | FONDSREPORTING | November 2020

“Wellenbrecher gesucht”

per 31. Oktober 2020

Noch vor einigen Wochen schien der Scheitelpunkt der Corona-Welle bereits hinter uns zu liegen. Die Bremsspuren in der Volkswirtschaft und an den Finanzmärkten waren weitgehend überstanden. Die Finanzmärkte „lebten“ von der Hoffnung auf die baldige Verfügbarkeit eines Impfstoffs. Vor allem Europa hat nach entspannten Sommermonaten eine zweite Welle mit voller Wucht getroffen, die die Politik verzweifelt zu brechen versucht. Hierfür scheut man auch vor drakonischen Einschränkungen nicht zurück, die den konjunkturellen Aufholprozess weiter verlangsamen werden.

Weiter zum vollständigen Fondsreporting

 

Zurück Börsenblatt für die gebildeten Stände
Nächste Schumpeter Fonds wächst auf über 140 Millionen Euro an