Phaidros Funds Schumpeter Aktien Erstzeichnungsfrist-Informationen 19.11.2018 bis 20.12.2018

Wie bereits kommuniziert, legen wir ähnlich wie im Jahr 2013 einen weiteren Teilfonds innerhalb des Phaidros Funds-Umbrella auf. Damals – beim Phaidros Funds Fallen Angels – haben wir einen Teil unserer Anleihenstrategie ausgegliedert; nun wird unsere Aktien-Strategie, die Sie beispielsweise aus dem Phaidros Funds Balanced bereits kennen, ebenfalls in einem neuen Publikumsfonds – dem Phaidros Funds Schumpeter Aktien – separat abgebildet.

DETAILS ZUR FONDSAUFLAGE

Zeitplan

– Die Erstzeichnungsfrist beginnt am 19. November und endet am 20. Dezember 2018.
– Die erste Preisfeststellung wird voraussichtlich am 21. Dezember 2018 stattfinden.

Unser Angebot während der Erstzeichnungsfrist!

Als Anreiz für Investoren, die während der Erstzeichnungsfrist zeichnen, ermöglichen wir Anlagen in die Anteilsklasse „E“ (jährliche Verwaltungsgebühren inkl. Kapitalverwaltungsgesellschaft, Depotbank und Fondsmanagement 0,67%) ohne Mindestanlagesumme. Die Mindestanlagesumme für die Anteilsklasse „E“ nach der Erstzeichnungsfrist beträgt EUR 5,0 Mio. (bereits in andere Phaidros Teilfonds investierte Summen werden angerechnet).

Wo finde ich alle Dokumente und Details hierzu?

Informationsbroschüre zur Fondsauflegung
– Fonds- und Abwicklungsdetails im Bereich Download unserer Website
– Rechtliche Dokumente (Verkaufsprospekt und KIDs) im Bereich Download unserer Website
Präsentation zur Fondsauflegung

Wer hilft mir, wenn ich Fragen zur Erstzeichnung habe?

– Alle Kontaktdaten finden Sie auf Seite 17 der Präsentation

Zurück Finanzanlagenvermittlungsverordnung: Was kommt auf freie Berater zu?
Nächste Nach den Zwischenwahlen in den USA: Wie geht es weiter an den Finanzmärkten?

Zum Partner Profil


Das könnte Ihnen auch gefallen

Kapitalmarktbrief August 2018

Handelskonflikt zwischen Washington, Peking und Brüssel bestimmt die Schlagzeilen Doch Augen auf! Es gibt sie noch, die guten Nachrichten. Von Sommerflaute an den Kapitalmärkten ist derzeit keine Spur in Sicht. Vielmehr bestimmt der Handelskonflikt zwischen Washington, Peking und Brüssel unverändert

Stock-Picking für attraktive Performance

Alexander Dominicus erklärt, wieso deutsche Versorger derzeit eine Marktchance bieten können. http://citywire.de/news/aa-manager-erklart-versorger-ubergewicht-in-olgerd-eichler-fonds/a1089734

IWF lässt mit aktuellem warnenden Finanzmarkt-Statement aufhorchen

Wer heute Morgen den journalistischen Blätterwald (auch online) durchforstet hat, ist vielleicht auch über die Schlagzeile: „Stabilitätsbericht: IWF warnt vor abrupten Turbulenzen an den Finanzmärkten“ gestoßen (hier der exemplarische Bericht aus Spiegel Online: Bitte hier klicken). Ein beunruhigender Artikel, in