Fidelity Asset Allocation im August 2017

In dieser Asset Allocation-Reihe erhalten Sie einen ausführlichen Ausblick auf die Entwicklungen der zentralen Märkte und Regionen und darüber hinaus eine Einschätzung zu den wesentlichen Risikofaktoren. Grundlage hierfür ist der regelmäßige Austausch der Asset Allocation Group von Fidelity, bei dem die Positionierung von Anlageklassen und Märkten abgeleitet wird.

 

Zur Asset Allocation

Zurück UBS AM Investment Insights - Humankapital: Die Macht der Demografie
Nächste Fondsgedanken-Podcast Folge 24 - "Finanzwissenschaft: ein Widerspruch in sich?"

Zum Partner Profil


Das könnte Ihnen auch gefallen

Festverzinsliche Anlagen: Der Bedarf an einem uneingeschränkten Ansatz

Carmignac Portfolio Global Bond – für die bevorstehenden Herausforderungen im Bereich der festverzinslichen Anlagen gerüstet Die Märkte suchen nach einer neuen Marschrichtung. Die Wirkung der Zentralbankmaßnahmen auf die nach wie vor flaue Realwirtschaft und auf die Preise von finanziellen Vermögenswerten

Patriarch Classic TSI Fonds erreicht Bestnote im Morningstar-Rating

Lesen Sie die aktuelle PRESSEMITTEILUNG aus dem Hause Patriarch.   Zur Partnerwebseite

Märkte: Warum sich Anleger über Wasserverluste den Kopf zerbrechen

Der Klimawandel verändert die regionalen Wettermuster. Die damit verbundene Zunahme extremer Temperaturen setzt den Wasserinfrastruktursektor unter Druck, die Verluste an aufbereitetem Wasser – derzeit enorme 30 Prozent – zu reduzieren. Nutzung der Wasserinfrastruktur in großen Einzugsgebieten Quelle: Philippe Rekacewicz, GRID-Arendal/Barclays, März