Brexit? Es gibt Wichtigeres!

Der Brexit sorgt für Schlagzeilen, doch für Anleger sind andere Themen wichtiger. Warum, das erklären Thomas Lehr und Philipp Vorndran im Interview.

Welches Kapitalmarktthema stört Sie am meisten?
Thomas Lehr: Der Brexit.

Warum?
Philipp Vorndran: Weil unsere Branche, aber auch die Medien, Anleger mit diesem Thema geradezu penetriert und viele Ängste geschürt hat. So viel Energie und Gehirnschmalz wurden darauf verwendet – und wofür? Für nichts!
Lehr: Tausende Studien, unzählige Interviews und Analysen. Nichts von alledem, was von Vertretern unserer Branche prognostiziert und geweissagt wurde, ist eingetroffen oder hatte am Ende des Tages nennenswerte Auswirkungen. Ob harter oder weicher Brexit, Aufschub oder kein weiterer Aufschub, neue Verhandlungen oder deren Abbruch. Mögliche Wahrscheinlichkeiten zu den verschiedenen Szenarien – nichts von alledem hat Anlegern geholfen, ganz im Gegenteil…

Lesen Sie hier weiter

RECHTLICHER HINWEIS

Diese Veröffentlichung dient unter anderem als Werbemitteilung.
Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzungen von Flossbach von Storch zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern. Angaben zu in die Zukunft gerichteten Aussagen spiegeln die Zukunftserwartung von Flossbach von Storch wider, können aber erheblich von den tatsächlichen Entwicklungen und Ergebnissen abweichen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann keine Gewähr übernommen werden. Der Wert jedes Investments kann sinken oder steigen und Sie erhalten möglicherweise nicht den investierten Geldbetrag zurück.
Mit dieser Veröffentlichung wird kein Angebot zum Verkauf, Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren oder sonstigen Titeln unterbreitet. Die enthaltenen Informationen und Einschätzungen stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Sie ersetzen unter anderem keine individuelle Anlageberatung.
Diese Veröffentlichung unterliegt urheber-, marken- und gewerblichen Schutzrechten. Eine Vervielfältigung, Verbreitung, Bereithaltung zum Abruf oder Online-Zugänglichmachung (Übernahme in andere Webseite) der Veröffentlichung ganz oder teilweise, in veränderter oder unveränderter Form ist nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung von Flossbach von Storch zulässig.
Angaben zu historischen Wertentwicklungen sind kein Indikator für zukünftige Wertentwicklungen.
© 2019 Flossbach von Storch. Alle Rechte vorbehalten.

 

Zurück Keine Angst vor Minuszinsen
Nächste Vom Sparer zum Anleger