Prioritäten setzen
2. Mai 2019 538 Views

Prioritäten setzen

Was für ein Start ins neue Jahr. Die Börsen legten kräftig zu – trotz Brexit-Chaos und Angst vor einer Rezession. Wie kann das sein?

Bei unseren Vorträgen und bei vielen Veranstaltungen wird uns derzeit immer die gleiche Frage gestellt. Ist das Jahr 2019 an den Kapitalmärkten nicht schon längst gelaufen? Die Bilanz der ersten Monate ist fulminant. Der MSCI Welt schaffte ein Plus von mehr als 16 Prozent, der US-Aktienindex S&P 500 sogar mehr als 18 Prozent. Mit Blick auf die langfristige Gewinnrendite von Aktien entspräche das schon einem durchschnittlichen Ertrag von mehr als zwei Jahren. Und auch mit gemischten Mandaten konnte man nicht viel falsch machen: Anleihen und Gold notierten ebenfalls besser.

Stimmung der Anleger steigt

Die Stimmung der Anleger hat sich im Vergleich zum enttäuschenden Jahresende 2018 deutlich verbessert. Das spiegelt zumindest unser FvS Investor Sentiment Index, der die Marktmeinung von mehr als 1.500 Geldanlageprofis auswertet. Die Aktienquote von mehr als…

Lesen Sie hier weiter
RECHTLICHER HINWEIS
Diese Veröffentlichung dient unter anderem als Werbemitteilung.
Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzungen von Flossbach von Storch zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern. Angaben zu in die Zukunft gerichteten Aussagen spiegeln die Zukunftserwartung von Flossbach von Storch wider, können aber erheblich von den tatsächlichen Entwicklungen und Ergebnissen abweichen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann keine Gewähr übernommen werden. Der Wert jedes Investments kann sinken oder steigen und Sie erhalten möglicherweise nicht den investierten Geldbetrag zurück.
Mit dieser Veröffentlichung wird kein Angebot zum Verkauf, Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren oder sonstigen Titeln unterbreitet. Die enthaltenen Informationen und Einschätzungen stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Sie ersetzen unter anderem keine individuelle Anlageberatung.
Diese Veröffentlichung unterliegt urheber-, marken- und gewerblichen Schutzrechten. Eine Vervielfältigung, Verbreitung, Bereithaltung zum Abruf oder Online-Zugänglichmachung (Übernahme in andere Webseite) der Veröffentlichung ganz oder teilweise, in veränderter oder unveränderter Form ist nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung von Flossbach von Storch zulässig.
Angaben zu historischen Wertentwicklungen sind kein Indikator für zukünftige Wertentwicklungen.
© 2019 Flossbach von Storch. Alle Rechte vorbehalten.
Zurück Anleihen: Wo Rentenfondsmanager noch gute Renditen finden
Nächste Die etwas andere Zinswende