Launch von zwei neuen Smart-Beta-Aktien-ETFs

Launch von zwei neuen Smart-Beta-Aktien-ETFs

Franklin Templeton hat zwei neue Smart-Beta-Aktien-ETFs aufgelegt.

Folgende Eigenschaften verkörpern die neuen ETFs:

  • Das Streben nach besseren Anlageergebnissen: soll helfen, langfristig starke risikobereinigte Renditen zu erzielen, und bei Marktschwankungen gegen Verluste zu schützen.
  • Basierend auf researchbasierten Erkenntnissen: ein quantitativer Multi-Faktor-Ansatz, der zu einem erheblichen Engagement bei Unternehmen führt, die unsere umfassende Definition von „Qualität“ erfüllen.
  • Eine diversifizierte Palette von Aktien-ETFs: unsere hauseigene Multi-Faktor-Methode kann jetzt zusätzlich zu Schwellenmärkten, US-Aktien und dem Global SRI auch auf Aktien aus Asien ohne Japan und europäische Aktien angewendet warden.

Erfahren Sie hier mehr über die neuen ETFsSmart Beta Aktien ETFs Franklin Templeton

Zurück Monatsbericht Dreisam Income Dezember 2018
Nächste Verzerrungen, Unterschiede & Diversifizierung - globaler Investmentausblick 2019

Zum Partner Profil


Das könnte Ihnen auch gefallen

Fürchte Dich nicht!

Dass 2016 ein schwieriges und von hohen Kursschwankungen gekennzeichnetes Börsenjahr werden würde, war den meisten Marktbeobachtern klar und wurde oft genug prognostiziert. Dass die Turbulenzen allerdings schon direkt nach dem Startschuss ausbrechen, war mehrheitlich nicht erwartet worden. Einmal mehr muss

Schlägt das Imperium zurück?

Zumindest scheint es festen Willens zu sein. Oder wie sonst sollen wir verschiedene Statements aktive Strategien verfolgender Asset-Manager in den vergangenen Wochen verstehen, die sich überzeugt zeigen, dem Siegeszug der Indexfondsanbieter in den Absatzstatistiken früher oder später Einhalt gebieten zu