29. März 2017 2121 Views

Matthias Hoppe im Interview zu den Franklin Diversified Fonds

Matthias Hoppe im Interview

Matthias Hoppe, Portfoliomanager der Franklin Diversified Fonds, im Interview über politische Risiken und die Suche nach Investitionen, die eine bessere Streuung bieten.

Wie bewerten Sie die ersten Wochen der Amtszeit des neuen US-Präsidenten Donald Trump?
Hoppe: Nach der Wahl haben sich die Anleger auf die möglichen kurzfristigen fiskalpolitischen Impulse konzentriert. Komplett ausgeblendet wurde die protektionistische Komponente seiner Politik, die alles andere als wachstumsfördernd ist. Seit Mitte Dezember ist dann aber nicht mehr viel passiert – weder bei Aktien noch bei Anleihen oder dem Dollar…

Lesen Sie hier das komplette Interview

Zurück Wie ticken eigentlich die Nachbarn? | Webinaraufzeichnung
Nächste DNB Technology - Interview mit Portfoliomanager Anders Tandberg-Johansen