Verzerrungen, Unterschiede & Diversifizierung – globaler Investmentausblick 2019

Verzerrungen, Unterschiede & Diversifizierung – globaler Investmentausblick 2019

Globaler Investmentausblick

2018 wurden die Aktienmärkte weltweit, und allen voran in den Schwellenländern und den USA, von Volatilität befallen. Da die wirtschaftliche Expansion in den USA 2018 nun offiziell länger als neun Jahre andauert, fragten sich viele Anleger allmählich, wann der Zyklus endet und welcher Katalysator dies auslösen könnte.

Unsere führenden Anlageexperten sehen zahlreiche Gründe zur Zuversicht für das kommende Jahr, räumen jedoch ein, dass die Anlagechancen eine breitere Streuung aufweisen und zuvor übersehene Länder oder Anlageklassen ins Rampenlicht rücken könnten.

Lesen Sie den kompletten Kommentar von unseren Investmentexperten

Zurück Launch von zwei neuen Smart-Beta-Aktien-ETFs
Nächste Opportunities in uncertain times

Zum Partner Profil


Das könnte Ihnen auch gefallen

“Verdamp lang her”…

“…dat ich fast alles aehnz nohm”, heißt es im kölschen Liedgut der Rockband BAP. Für den Ortsunkundigen: “Verdammt lang her, dass ich fast alles ernst genommen habe”. Anscheinend ist es wirklich schon lange her, dass deutsche Festgeldsparer isländischen Banken, deren Namen

Opportunities in uncertain times

Emerging markets fixed income | UBS Asset Management Our asset class experts review the previous quarter and explore the opportunities for the months ahead. Emerging markets fixed income delivered mixed returns in Q4 2018 with sovereign and corporate credit recording

Macro Monthly – A higher volatility regime

A higher volatility regime This issue of Macro Monthly discusses the implications of the current higher volatility regime, which demands careful risk management and potentially more tactical trading, but does not demand in itself a significant downgrade in equity exposure.