Alternative Anlagestrategien

Warum in liquide alternative Anlagestrategien investieren?

Vor dem Hintergrund fallender Zinsen in den vergangenen 35 Jahren konnten sich sowohl Aktien als auch Anleihen gut
entwickeln: In der Vergangenheit bot ein klassisches 60/40-Portfolio eine interessante Option um Diversifizierung zu erlangen. Anleger wenden sich immer mehr sogenannten Alternativen Anlagestrategien zu, um ihr Portfolio
zu streuen und sich defensiv aufzustellen – vor allem angesichts steigender Risiken.
Alternative Anlagestrategien bieten hier aktuell gute Möglichkeiten.
Alternative Anlagestrategien
Zurück Berenberg Horizonte: Die Konjunktur bleibt vorerst gedämpft
Nächste Kapitalmarkt-Update März 2019

Zum Partner Profil


Das könnte Ihnen auch gefallen

Patriarch Vermögensmanagement

Dirk Fischer (Patriarch Multi-Manager GmbH) und Markus Kaiser (StarCapital AG) zum Fonds “Patriarch Vermögensmanagement”.

AXA IM aktuell: CLO Equity-Tranchen – anders als die Anderen

Seit der globalen Finanzkrise vor nunmehr zehn Jahren hat sich der Markt für Collateralized Loan Obligations (CLOs) stark weiterentwickelt – manche Eigenschaften allerdings hat die Anlageklasse sich trotz allen Wandels bewahrt. Eine davon: Die sogenannten Equity-Tranchen befinden sich in der

Produktzulassungen und solide Unternehmenszahlen verleihen dem Biotech-Sektor weiteren Schwung

Dr. Daniel Koller, Head Investment Team BB Biotech Die Aktie von BB Biotech legte im 3. Quartal trotz Währungsschwankungen 6.4 % und seit Anfang des Jahres 15.7 % in EUR zu und übertraf damit den Nasdaq Biotech Index im laufenden