Alternative Anlagestrategien

Warum in liquide alternative Anlagestrategien investieren?

Vor dem Hintergrund fallender Zinsen in den vergangenen 35 Jahren konnten sich sowohl Aktien als auch Anleihen gut
entwickeln: In der Vergangenheit bot ein klassisches 60/40-Portfolio eine interessante Option um Diversifizierung zu erlangen. Anleger wenden sich immer mehr sogenannten Alternativen Anlagestrategien zu, um ihr Portfolio
zu streuen und sich defensiv aufzustellen – vor allem angesichts steigender Risiken.
Alternative Anlagestrategien bieten hier aktuell gute Möglichkeiten.
Alternative Anlagestrategien
Zurück Berenberg Horizonte: Die Konjunktur bleibt vorerst gedämpft
Nächste Marktüberblick – Februar 2019