14. Juli 2017 333 Views

Marktkommentar – Juli 2017

Sommer-Blues oder EZB am wirken?

Dr. Achim Hammerschmitt – CFA, Leiter Vermögensverwaltung & Fondsmanagement der Fürstlich Castell’schen Bank

Wir erleben seit der letzten Juni Woche im Vergleich zu den Wochen und Monaten vorher relativ deutliche Marktreaktionen. Die Zinsen für 10-Jährige Bundesanleihen sind von 0,25 % auf 0,58 % angestiegen, der Euro gegenüber dem Dollar auf 1,14 gestiegen und der DAX um 400 Indexpunkte auf 12.350 Punkte gefallen.
Erleben wir die von vielen Marktteilnehmern befürchtete Korrektur oder nur eine Episode des Sommer-Blues, der die Märkte häufig befällt, wenn viele Manager am Kapitalmarkt rund um den Globus in Urlaub fahren und Risiken reduzieren, um ihr Portfolio urlaubsfest zu machen? …

mehr erfahren

Zurück Blutgerinnungsstörungen: Der Stoff für Milliardenumsätze
Nächste Standpunkt - Juli 2017

Zum Partner Profil


Das könnte Ihnen auch gefallen

Europa? Great again!

Vieles spricht aktuell für europäische Aktien. Die wirtschaftlichen Rahmendaten sind positiv, viele Unternehmen sind vergleichsweise niedrig bewertet, und die politische Lage scheint sich zu stabilisieren. Allerdings kommt es jetzt darauf an, die richtigen Branchen und Aktien auszuwählen, denn längst nicht

HANSAINVEST erweitert Fondspalette um Nachranganleihen-Portfolio

Renditealternative zur Aktienanlage, insbesondere im aktuellen Niedrigzinsumfeld: Privatanleger und institutionelle Investoren können sich seit Anfang Dezember 2016 über den neu aufgelegten HANSArenten Spezial (WKN A2AQZV bzw. A2AQZW) an einem Nachranganleihen-Portfolio beteiligen. „Nachranganleihen gelten als eigenkapitalersetzend, da sie im Insolvenzfall gleich

Marktkommentar – Internationale Aktienmärkte: „Europas Börsen könnte ein freundlicher Herbst bevorstehen“

Viele Investoren sehen dem Börsenherbst mit gemischten Gefühlen entgegen. Philipp van Hove von der Hamburger Kapitalverwaltungsgesellschaft HANSAINVEST kann sich durchaus ein eher freundliches Schlussquartal 2016 vorstellen. Dies gilt insbesondere für europäische Aktien, denen der Portfoliomanager des Aktienfonds HANSAsmart Select E Aufholpotenzial