ACATIS GANÉ Value Event Fonds – Monatsbericht April 2019
8. Mai 2019 212 Views

ACATIS GANÉ Value Event Fonds – Monatsbericht April 2019

Im April legte der Fondspreis um 2,3% zu. Seit Jahresanfang beträgt der Zuwachs 9,8%. Im Berichtsmonat erfolgte für die Linde AG der Squeeze-out zum Preis von 189,46 Euro je Aktie. Die Differenz des letzten Börsenkurses zum Abfindungspreis in Höhe von 7,24 Euro je Aktie wurde im Fonds aktiviert. Wir erwarten eine über diesen Betrag hinausgehende Nachzahlung und insoweit einen Sonderertrag nach Abschluss des Spruchverfahrens, in welchem die Barabfindung gerichtlich überprüft wird. Der Fonds war mit 1,1 Mio. Aktien bzw. 7,5% des Fondsvolumens in Linde-Aktien investiert. Glänzende Quartalszahlen veröffentlichte der Finanzdienstleister Grenke mit einem Neugeschäftswachstum von 22%. Microsoft überraschte mit einem Gewinnanstieg um 20% und LVMH gelang ein Umsatzplus von 16%. Apple, McDonald’s und Nestlé übertrafen mit guten Finanzkennzahlen ebenfalls die Markterwartungen. Der Lebensmittelkonzern Kraft Heinz nahm wie erwartet einen Wechsel im Management vor und möchte sich nun wieder auf Produktinnovationen, kreatives Marketing und organisches Wachstum fokussieren. Die Allokation des Fonds umfasst 59% Aktien, 11% Anleihen und 30% Liquidität. «Link zum Tagesbericht»

Darüber hinaus möchten wir Sie auf neue Beiträge in unserem «Pressespiegel» aufmerksam machen.

Zurück Fondsgedanken | Podcast | „Multi-Boutiquen-Vertrieb“
Nächste Swisscanto Invest - Kurzbericht Mai 2019