ACATIS GANÉ Value Event Fonds – Monatsbericht Dezember 2021

ACATIS GANÉ Value Event Fonds – Monatsbericht Dezember 2021

Im Dezember verzeichnete der Fondspreis einen Anstieg um 2,3%. Der Jahresgewinn beträgt 13,8%. In den vergangenen dreizehn Jahren seit Fondsauflage wurde eine durchschnittliche jährliche Rendite von 10,2% und eine Volatilität von 9,7% erzielt. Im Berichtsmonat kündigte Nestlé an, die Beteiligung am Kosmetikkonzern L’Oréal um rund 3% auf 20% zu reduzieren. Verkauft werden 22,26 Mio. Aktien zum Stückpreis von 400 Euro, was einem Gegenwert von 9 Mrd. Euro entspricht. Gleichzeitig wird ein neues Aktienrückkaufprogramm aufgelegt. In den kommenden drei Jahren möchte Nestlé Aktien im Volumen von bis zu 20 Mrd. CHF erwerben. Novo Nordisk konnte die Übernahme des US-amerikanischen Biotechnologie-Unternehmens Dicerna Pharmaceuticals abschließen. Derzeit kämpft der dänische Insulinhersteller in den USA mit temporären Wegovy-Lieferschwierigkeiten. Aufgrund von Engpässen bei einem Zulieferer wird die Nachfrage nach dem wichtigen Medikament zur Gewichtsreduktion im ersten Halbjahr 2022 nicht gedeckt werden können. Der Versicherungskonzern Allianz gab eine Anhebung der Finanzziele für die Jahre 2022-2024 bekannt. Angestrebt wird ein jährliches Wachstum des Gewinns pro Aktie von 5-7% und eine Eigenkapitalrendite von mindestens 13%. Die Dividende soll dem höheren Wert von entweder 50% Ausschüttungsquote oder einer Erhöhung von 5% im Vergleich zur Vorjahresdividende entsprechen. Amazon gab bekannt, Firmenkunden unter dem Namen „AWS Wavelenght“ künftig maßgeschneiderte 5G-Mobilfunk-Netzwerke anzubieten. Wir messen diesem Schritt vor dem Hintergrund der Industrie 4.0, d.h. der intelligenten Vernetzung von Maschinen und Abläufen, eine große Bedeutung zu. Neu erworben wurden kurzlaufende USD-Anleihen und ein Geldmarktfonds. Die Allokation des Fonds umfasst 68% Aktien, 15% Anleihen und 17% Liquidität. «Link zum Tagesbericht»

Neue Beiträge und Publikationen finden Sie wie immer im «Pressespiegel» auf unserer Website. Ebenso unsere aktualisierte «Präsentation».

Wir danken allen Investoren für die langjährige Treue und das in uns gesetzte Vertrauen und wünschen ein gesundes, erfolgreiches und glückliches Jahr 2022.

GANÉ Neujahrsempfang 2022:

Nach dem großartigen Erfolg und Zuspruch für unsere letzte Jahresauftaktveranstaltung ist es nun wieder so weit. Wir laden Sie herzlich ein zu unserem „GANÉ Neujahrsempfang 2022“. Die Multimediakonferenz findet statt am Donnerstag, den 20. Januar 2022 um 11:00 Uhr. Link zur Anmeldung: «Neujahrsempfang»

Investment Summit:

In gleich sieben Städten werden wir mit unserem „Investment Summit“ vom 7. bis 15. März 2022 auf Roadshow sein. Gemeinsam mit der LOYS AG und der ProfitlichSchmidlin AG sowie unter der organisatorischen Begleitung des Bereichs Asset Servicing von Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG laden wir Sie nach Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart, München, Wien und Zürich ein. Wenn Sie sich für die Veranstaltung anmelden und einen der begehrten Plätze (zwei Veranstaltungsorte sind bereits fast ausgebucht) sichern möchten, registrieren Sie sich bitte hier: «Investment Summit»

Zurück Marktausblick 2022 – Anlagechancen im Anleihe- und Aktienbereich
Nächste Personelle Veränderungen im Fondsmanagement einiger Aktienfonds