ACATIS GANÉ Value Event Fonds – Monatsbericht März 2018
5. April 2018 546 Views

ACATIS GANÉ Value Event Fonds – Monatsbericht März 2018

Im März gab der Fondspreis um 2,1% nach. Seit Jahresanfang beträgt der Rückgang 1,7%. Ungeachtet der Volatilität an den Börsen veröffentlichten unsere Unternehmen positive Nachrichten. Der weltgrößte Brauereikonzern AB Inbev erhöhte den Gewinn im Jahr 2017 deutlich und stellt dank Preiserhöhungen, Kosteneinsparungen und Synergieeffekten weitere Steigerungen in Aussicht. Der Softwarekonzern Nemetschek erwartet bis 2020 ein jährliches Umsatzwachstum von rund 15% bei unverändert hoher Profitabilität. Oracle konnte trotz eines Umsatzwachstums von 6% die Markterwartungen nicht erfüllen. Wir nutzten den Kursrückgang für Zukäufe. Ebenso stockten wir Linde auf, nachdem die Börse auf Verzögerungen bei der Umsetzung der Praxair-Fusion negativ reagierte. Die Allokation des Fonds umfasst 70% Aktien, 15% Anleihen und 15% Liquidität. «Link zum Tagesbericht»

Darüber hinaus möchten wir Ihnen einen Bericht aus dem aktuellen Newsletter der AECON Fondsmarketing GmbH von Jürgen Dumschat zugänglich machen. In diesem wird dem ACATIS GANÉ Value Event Fonds eine gute Relation zwischen 65% Mehrwertphasen und niedrigen Drawdowns attestiert. Sie finden diesen und weitere neue Beiträge in unserem «Pressespiegel». Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen.

Zurück Japan auf Erfolgskurs: Gute Zeiten für aussichtsreiche Investments
Nächste Fünf wichtige Themen im April

Zum Partner Profil


Das könnte Ihnen auch gefallen

Mit den Patriarch Trend 200 Portfolien entspannt in den Urlaub – Börsencrash im Urlaub – und dann?

Kurz vor den schönsten Wochen im Jahr sichern sich viele Menschen und Familien noch ab. Reiserücktrittsversicherung, Auslandskrankenschutz, Auto-Schutzbrief und die Diebstahlsversicherung für daheim werden nochmal überprüft, erhöht oder neu abgeschlossen. Sicherlich alles sinnvolle und notwendige Maßnahmen! Man möchte ja sorgenfrei

BÖRSENBLATT Nr. 123, Mai 2017 | Die dünne Spitze der Pyramide

Wie schaffen es manche Länder und Unternehmen, sich ihre Innovationsfähigkeit zu erhalten? Warum gelingt es vielen Ländern – von Russland über Thailand bis Argentinien – nicht zur Spitzengruppe der entwickelten Länder aufzuschließen? Warum lässt sich die deutsche Autoindustrie von einem

Columbia Threadneedle Asset Allocation Update April 2017

Columbia Threadneedle sieht ein positives Zeitfenster für europäische Aktien. Hier geht es zum Asset Allocation Update. Zur Partnerwebseite