ACATIS GANÉ Value Event Fonds – Monatsbericht Juli 2021

ACATIS GANÉ Value Event Fonds – Monatsbericht Juli 2021

Im Juli verzeichnete der Fondspreis einen Anstieg um 0,3%. Im Berichtsmonat lieferten unsere Technologieunternehmen Apple, Alphabet, Amazon und Microsoft hervorragende Quartalszahlen. Der Umsatz des iPhone-Riesen Apple verbesserte sich um 36% auf 81 Mrd. USD und der Gewinn um 93% auf 22 Mrd. USD. Alphabet verbesserte den Umsatz um 62% auf 62 Mrd. USD und erzielte, angetrieben von höheren YouTube-Werbeerlösen, einen Gewinnanstieg um 166% auf 19 Mrd. USD. Amazon gelang ein Umsatzanstieg um 27% auf 113 Mrd. USD und eine Gewinnverbesserung um 48% auf 8 Mrd. USD. Analysten hatten allerdings aufgrund hoher US-Verbraucherausgaben mit einem noch stärkeren Erlöswachstum gerechnet. Microsoft gelang eine Umsatzausweitung um 21% auf 46 Mrd. USD und ein Gewinnanstieg um 47% auf über 16 Mrd. USD. Der Nahrungsmittelkonzern Nestlé zeigte mit einem Umsatzplus von 8% ebenfalls eine erfreuliche Quartalsentwicklung. Für das Gesamtjahr werden nun 5-6% Wachstum und eine operative Marge von 17,5% anvisiert. Mit Preisanpassungen sollen gestiegene Inputkosten für Rohstoffe, Transport, Logistik und Verpackung überwälzt werden. Diese machen auch AB InBev zu schaffen. Dennoch zeigte sich der Brauereikonzern mit einem Quartalsgewinn von 2 Mrd. USD und einer Umsatzmarge von 16% von der Corona-Krise kräftig erholt. GRENKE hob die Gewinnprognose für das Jahr 2021 von 50-70 Mio. Euro auf 60-80 Mio. Euro an. Rio Tinto erzielte im ersten Halbjahr 2021 einen Rekordgewinn von 12 Mrd. USD. Neu erworben wurden die niederländische Beteiligungsgesellschaft Prosus und deren Muttergesellschaft Naspers. Verkauft wurden Danone und Qiagen. Die Allokation des Fonds umfasst 70% Aktien, 8% Anleihen und 22% Liquidität. «Link zum Tagesbericht»

Neue Beiträge und Publikationen finden Sie wie immer im «Pressespiegel» auf unserer Website. Ebenso unsere aktualisierte «Präsentation».

Fondsplattform:

Barbecue à la GANÉ. Eine journalistische Grillparty mit Björn Drescher findet am 17. August 2021 um 11:00 Uhr statt. Henrik Muhle und Marcus Hüttinger werden Ihre Fragen zum Kapitalmarktausblick, der Asset-Allokation und zu einzelnen Aktien und Anleihen beantworten. Link zur Anmeldung: «Fondsplattform»

Bündnis für Fonds:

Im Rahmen der von Drescher & Cie organisierten Initiative „Bündnis für Fonds“ bieten wir Ihnen gemeinsam mit den Gesellschaften DJE Kapital AG, Flossbach von Storch AG, Sauren Fonds-Service AG und Shareholder Value Management AG den 3. Online-Termin am 25. August 2021 um 09:30 Uhr zur Teilnahme an. Link zur Anmeldung: «Bündnis für Fonds»

 

Zurück FondsRadar | Micro/Small-Cap Fonds
Nächste Circular Economy in der Immobilienbranche