4. Juli 2019 276 Views

ALPORA Global Innovation – TOP INNOVATOR Juni 2019

Jeden Monat veröffentlicht die ALPORA AG einen Top Innovator auf Basis ihrer Innovationsanalysen. Diesen Monat werden die Innovationsschwerpunkte der National Grid PLC vorgestellt:

National Grid PLC ist ein britischer Betreiber von Übertragungsnetzen. Das Unternehmen besitzt und betreibt Stromübertragungsnetze in England und Wales, das Gasnetz in Großbritannien und Stromübertragungsnetze im Nordwesten der USA.

Die Innovationsaktivitäten der National Grid fokussieren sich auf die Generierung von Prozessinnovationen. Die National Grid verfolgt das Ziel der Effizienzsteigerung zur Minimierung der Kosten für Energiekunden, der Gewährleistung der maximalen Zuverlässigkeit der Energieversorgung sowie der Erleichterung des Übergangs zu einem kohlenstoffarmen Energiesystem. Um dies umzusetzen, wurde unter anderem die National Grid Ventures gegründet. Dazu wurde unter anderem der Roboter GRAID (Gas Roboter Agile Inspection Device) entwickelt, der den Zustand der Pipelinerohre der Gasnetze von innen vollautomatisiert begutachtet und überprüft. GRAID wird inzwischen erfolgreich eingesetzt, sodass rund £ 60M über 20 Jahre an Instandhaltungskosten eingespart werden.

Die National Grid ist mit ihren Innovationsaktivitäten gut gerüstet für eine zukünftig stärker auf Nachhaltigkeit ausgerichtete globale Energieversorgung.

Die National Grid ist Teil der Top Innovatoren im ALPORA Global Innovation Fonds. Die im Fonds befindlichen 30-50 besonders innovativen Unternehmen werden durch ein einzigartiges, quantitatives Vorgehen, die ICA Methode (Innovation Capability Analytics), ausgewählt.

Fondsdetails
WKN R-Tranche: A2AJHH
WKN I-Tranche: A2AJHJ
Fondsmanager: Greiff capital management AG
KVG: Universal-Investment Gesellschaft mbH

Weitere Informationen zu diesem Innovationsfonds finden Sie unter www.alpora-greiff-fonds.de

Zurück Swisscanto Invest: Japanische Aktienmärkte mit Aufholpotenzial
Nächste Der Ironman der Finanzbranche - Die Greiff-Capital-Studie