ALPORA Global Innovation – TOP INNOVATOR November 2018

Jeden Monat veröffentlicht die ALPORA AG einen Top Innovator auf Basis ihrer  Innovationsanalysen. Diesen Monat werden die Innovationsschwerpunkte der Atrion Corporation vorgestellt:

Die US-amerikanische Atrion Corporation mit Sitz in Allen in Texas entwickelt, produziert und vertreibt medizinische Produkte und Komponenten. Diese Produkte werden in sogenannten opthalmischen, diagnostischen und kardiovaskulären Prozessen verwendet. Dabei handelt es sich z.B. um Produkte zum Einsatz bei Operationen am offenen Herzen zur Versorgung des Herzens mit Fluiden und Medikamenten, ohne dass zusätzliche Blutkonserven benötigt werden.

Atrions Innovationsfokus richtet sich darauf, neue technologische Lösungen für die Gesundheitsindustrie zu entwickeln und bestehende Systeme zu verbessern. Für den Einsatz bei ophthalmologischen Eingriffen stellt Atrion z.B. den LacriCATH®-Ballonkatheter und die Vorrichtung zum Aufblasen her, um dem Augenchirurgen minimal-invasive Möglichkeiten zur Behandlung von Blockaden in Tränenkanälen zu bieten. Bei der Flüssigkeitsabgabe eliminiert die proprietäre Linie nadelfreier Ventile von Atrion die Verwendung von Nadeln bei vielen Routineverfahren und schützt so das medizinische Personal vor Infektionen durch unbeabsichtigte Nadelstiche. Eine der Stärken von Atrion ist die Fähigkeit, maßgeschneiderte Lösungen für Firmen – unabhängig von der Unternehmensgröße – zu entwickeln und Produkte schnell und kostengünstig auf den Markt zu bringen.

Die Atrion ist mit ihren innovativen Technologien in einem Bereich steigender Bedeutung aktiv. So werden im Zuge des demografischen Wandels und einer weltweit besser werdenden Gesundheitsversorgung neue Lösungen für den Einsatz bei medizinischen Eingriffen immer wichtiger.

Die Atrion ist Teil der Top Innovatoren im ALPORA Global Innovation Fonds. Die im Fonds befindlichen 30-50 besonders innovativen Unternehmen werden durch ein einzigartiges, quantitatives Vorgehen, die ICA Methode (Innovation Capability Analytics), ausgewählt.

Weitere Informationen zu diesem Innovationsfonds finden Sie unter www.alpora-fonds.de

Fondsdetails
WKN R-Tranche: A2AJHH
WKN I-Tranche: A2AJHJ
Fondsvolumen: 21,41 Mio. EUR
Fondsmanager: Greiff capital management AG
KVG: Universal-Investment Gesellschaft mbH

Zurück Reuss Private Deutschland AG eröffnet Niederlassung in Essen
Nächste Ist das goldene Zeitalter für Technologieaktien vorbei?

Zum Partner Profil


Das könnte Ihnen auch gefallen

Carmignac’s Note: Die Lösung des geldpolitischen Rätsels

Die Wachstums- und Inflationsniveaus, liegen nicht mehr im Gefahrenbereich und rechtfertigen keine unendliche Fortsetzung der Geldpolitiken mehr., Sie waren in den vergangenen Jahren das zentrale Szenario der Märkte. 2018 wird die Auflösung dieses Szenarios a priori positiv sein: ein deutliches

Wahlen in Frankreich: Eine aktuelle Einschätzung von Amundi

Die anstehenden Wahlen in Frankreich sind ein bedeutendes Ereignis für die Finanzmärkte, weil sie symbolisch für die aktuellen Trends stehen: den Aufstieg der rechtspopulistischen Parteien in den Kernländern der Eurozone, die zunehmende Ablehnung des sogenannten Establishments, protektionistische Bestrebungen, eine ablehnende Haltung gegenüber Europa und / oder den

Argentinische Aktien gewinnen mittelfristig an Attraktivität

Booms und dramatische Einbrüche haben die Wirtschaftsentwicklung Argentiniens in den letzten Jahrzehnten geprägt. Um die dringend benötigte Konjunkturerholung anzustossen, griff die Regierung von Mauricio Macri ab dem Jahr 2015 mit intensiven Interventionen in die Finanzmärkte ein. Die Bemühungen scheinen von