03. Mai 2017 989 Views

Auf dem Weg zum Allzeithoch – Monatskommentar PARAGON UI April 2017

Die Voraussetzungen konnten unterschiedlicher nicht sein: Die US Aktienmärkte haussierten gerade wegen der Wahl eines Populisten und die europäischen Aktienmärkte schob nun der Sieg gegen Populisten auf neue, historische Höchststände.

Die Märkte sind wieder in Bewegung und haben damit auch unserem PARAGON UI Fonds wieder neuen Wind in die Segel geblasen, so dass auch dieser einen neuen Anlauf nimmt, um – wenn alles so bleibt – nächste Woche das Allzeithoch vom August 2016 zurückzuerobern.

Unser neuer Dreisam Income Fonds konnte unter diesen Marktbedingungen einen guten Start hinlegen und liegt genau im angepeilten Korridor:

Portfolioauszug Dreisam Income

Hier geht es zur Homepage des Dreisam Income

Auch High-Yield-Anleihen haben von der Dynamik der Aktienmärkte profitiert. Einzig die Staatsanleihen spielen nicht mehr mit und wollen seit Sommer letzten Jahres nicht mehr zu ihren alten Allzeithochs zurückkehren. Stellt sich nun die entscheidende Frage:

Sollen wir weiter in Partylaune bleiben oder uns auf den Kater vorbereiten?

Oder anders ausgedrückt:

Werden die Gastgeber – die Zentralbanken – weiter für gute Stimmung sorgen oder die Party bald verlassen?

Egal wie man argumentiert, nüchtern betrachtet erleben wir weiterhin erhebliche Marktverzerrungen, die je nach Ideologie interpretiert werden. Die massiven Käufe der Notenbanken haben den Markt ausgetrocknet und führen bereits zu negativen Folgen für Unternehmen. Da fast alle Investoren das gleiche Beta haben (müssen), ist der Finanzmarkt mittlerweile fest in der Hand passiver und quasi-passiver Investoren. Die Renten- und Immobilienmärkte sind extrem aufgeblasen und die Aktienmärkte befinden sich in einem der längsten Bullenmärkte seit 1900.

Wer nicht voll investiert, läuft der Benchmark hinterher und zahlt zu allem Überfluss noch Strafzinsen. Cash als Kriegskasse hat ausgedient. Die hohen (überbewerteten?) Vermögenswerte in diesen Assetklassen schränken die Diversifikation zur Abfederung von Marktverwerfungen mittlerweile massiv ein und führen dazu, dass Risiken nicht mehr adäquat kompensiert werden. Der (weg)regulierte Eigenhandel der Banken führt zu einer deutlich gesunkenen Marktfungibilität und verstärkt die bestehenden Trends. Soweit die Fakten.

Die Interpretation dieser Fakten überlassen wir wie immer Ihnen und konzentrieren uns weiterhin auf unsere Kernkompetenz: Unkorreliert & stabil.

Dreisam Chart

Hier geht es zur Homepage des PARAGON UI

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Tarek Saffaf, Fondsmanager PARAGON UI & Dreisam Income

Zurück Brexit, Trump, europäische Wahlen: Was haben die Märkte bereits eingepreist?
Nächste LEADING CITIES INVEST – Ausschüttung