25. Juni 2018 998 Views

Greiff AG & Capital analysieren 8700 aktive Fonds

Gemeinsam mit der Zeitschrift CAPITAL veröffentlichen wir seit 2012 eine Studie zur Aktivität von Fondsmanagern. Diese Studie hat es sich zum Ziel gesetzt, unter der großen Menge an verfügbaren Fonds, diejenigen herauszufiltern, die aktiv verwaltet werden und gleichzeitig erfolgreich sind. Durch die immer größer werdende Zahl an Indexfonds und die Tatsache, dass auch offiziell aktiv verwaltete Fonds häufig nur sehr geringfügig von ihrer Benchmark abweichen wird es immer schwieriger wirklich erfolgreiche aktive Manager zu identifizieren. Dabei ist es für Anleger insbesondere wichtig, zu wissen, wie sich ein Fonds in verschiedenen Marktlagen verhält, um das Risiko richtig einschätzen zu können. Gerade weil aktiv verwaltete Fonds häufig höhere Kosten mit sich bringen, erwartet man, dass auch eine bessere risikoadjustierte Performance erbracht wird. Diese Studie zeigt, unter Verwendung der Kennzahlen Tracking Error (Aktivität!) und Information Ratio (Erfolg!), welche Fonds diese Anforderungen erfüllen.

Da sich die Aktivität von Managern auch wesentlich in unterschiedlichen Marktzyklen verändert, ist es wichtig…

Hier lesen Sie den ganzen Beitrag und gelangen zu den Studienergebnissen. (hier klicken)

Zurück Fonds im Visier | LEADING CITIES INVEST
Nächste Fondsgedanken | Podcast | „Die Fondswelt aus Sicht einer Ratingagentur“