Monatsbericht PARAGON UI – November 2018

Mit -0,19% (AK S), -0,20% (AK I) bzw. -0,29% (AK R) musste der PARAGON UI Fonds im November leichte Verluste hinnehmen.

Die vielerorts erwartete Erholung an den Aktienmärkten von den Oktober-Verlusten fiel unterschiedlich aus. Die schnelle Aufwärtsbewegung des US-Marktes Anfang November wurde durch die Ergebnisse der Mid-Term Elections unterstützt, die wie erwartet ausfielen. Für die europäischen Aktien gestaltete sich das Marktgeschehen zäher. Offensichtlich ist das Vertrauen internationaler Investoren in die US-Wirtschaft höher als in die europäische.

Angesichts der Risikofaktoren, insbesondere der ungelösten Fiskalprobleme Italiens und der unsicheren Situation in UK, ist das nachvollziehbar. Negative Faktoren, wie die Angst vor steigenden Zinsen, die Verschlechterung der Fundamentaldaten oder die Angst einer Eskalation im Handelskrieg, sorgten nicht nur für fallende Aktienmärkte oder steigende Volatilitäten, sondern ließen im November vor allem die…

Lesen Sie jetzt den gesamten Monatsbericht November 2018 (hier klicken)

Zurück ACATIS GANÉ Value Event Fonds - Monatsbericht November 2018
Nächste Monatsbericht Greiff Systematic Allocation Fund - November 2018