Top Innovator in der Biowissenschaft

Jeden Monat veröffentlicht die ALPORA AG einen Top Innovator auf Basis ihrer Innovationsanalysen. Diesen Monat werden die Innovationsschwerpunkte der Biotage AB vorgestellt:

Top Innovator Oktober 2020 – Biotage AB

Biotage AB ist ein in Schweden ansässiges Unternehmen, das Systeme, Verbrauchsmaterialien und Dienstleistungen im Bereich der Biowissenschaften entwickelt und vertreibt. Der Innovationsschwerpunkt fokussiert sich auf innovative und effektive Lösungen für die Trennung von Materialien innerhalb der organischen und analytischen Chemie. Zu seinen Kunden gehören Pharma- und Biotechnologieunternehmen, die Lebensmittelindustrie und akademische Einrichtungen.

Das Unternehmen bietet Systeme und Dienstleistungen in drei Bereichen an: analytische Chemie, organische Chemie und industrielle Harze. Das Angebot von Biotage innerhalb der analytischen Chemie besteht aus Verbrauchsmaterialien mit verwandten Anwendungen zur Extraktion ausgewählter Substanzen aus verschiedenen Arten von Proben. Das Portfolio innerhalb der organischen Chemie umfasst Produkte für die pharmazeutische Entwicklung, die sowohl auf kleinen Molekülen als auch auf Peptiden basieren. Das Portfolio innerhalb der industriellen Harze umfasst Forschungsdienstleistungen, die zur Entwicklung und Herstellung von Materialien auf Polymerbasis führen.

Mit dem Kauf von PhyNexus Inc. im Jahr 2019 konnte das Technologieportfolio um Lösungen zur Trennung von Proteinen und Plasma erweitert werden. Im Jahr 2020 wurde weiterhin in die Produktionsstätte in Cardiff (Wales) investiert, um die Effizienz weiter zu verbessern und die Produktionskapazität zu erhöhen.


Fondsdetails

WKN R-Tranche: A2AJHH
WKN I-Tranche: A2AJHJ
Fondsmanager: Greiff capital management AG
KVG: Universal-Investment-Gesellschaft mbH

Sie haben noch keinen Monatsbericht abonniert?

Jetzt anmelden Für weitere Informationen zum ALPORA Global Innovation hier klicken
Disclaimer: Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an Kunden der Kundengruppe „Professionelle Kunden“ gem. § 31 a Abs. 2 WpHG und / oder „Geeignete Gegenparteien“ gem. § 31 a Abs. 4 WpHG und ist nicht für Privatkunden bestimmt. Die Verteilung an Privatkunden ist nicht beabsichtigt. Es dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Finanzanalyse im Sinne des §34b WpHG, keine Anlageberatung, Anlageempfehlung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten dar. Historische Wertentwicklungen lassen keine Rückschlüsse auf ähnliche Entwicklungen in der Zukunft zu. Diese sind nicht prognostizierbar. Alleinige Grundlage für den Anteilerwerb sind die Verkaufsunterlagen zum Sondervermögen. Verkaufsunterlagen zu allen Sondervermögen der Universal Investment sind kostenlos bei Ihrem Berater / Vermittler, der zuständigen Depotbank oder bei Universal-Investment unter www.universal-investment.de erhältlich. Alle angegebenen Daten sind vorbehaltlich der Prüfung durch die Wirtschaftsprüfer zu den jeweiligen Berichtsterminen. Die Ausführungen gehen von unserer Beurteilung der gegenwärtigen Rechts- und Steuerlage aus. Für die Richtigkeit der hier angegebenen Informationen übernimmt Greiff capital management AG keine Gewähr. Änderungen vorbehalten. Quellen: Bloomberg, eigene Berechnungen. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.
Zurück Ist die Gier am Aktienmarkt zurück?
Nächste EYB & WALLWITZ: Aus der Fondswerkstatt Nr. 2 "Hat das 60/40Portfolio ausgedient?"