Marktkommentare Kirstina Hooper - Invesco

Kein Ende der Marktturbulenzen in Sicht

  • Die Ereignisse der vergangenen Woche haben gezeigt, dass ein Ende der Marktturbulenzen noch nicht in Sicht ist.
  • Neben der Brexit-Saga sorgten die Koalitionsverhandlungen in Italien und das Atomabkommen mit dem Iran für Schlagzeilen.
  • Dass die Märkte auf anhaltende störende Kräfte reagieren, ist keine Überraschung.
  Lesen Sie hier den kompletten Kommentar

 

Risikohinweis

Der Wert von Anteilen kann schwanken. Dies kann teilweise auf Wechselkursänderungen zurückzuführen sein. Es ist möglich, dass Anleger bei der Rückgabe ihrer Anteile weniger als den ursprünglich angelegten Betrag zurückerhalten.

 

Wichtige Informationen

Dieses Marketingdokument richtet sich ausschließlich an professionelle Anleger und Finanzberater. Daten vom 14. Mai 2018, sofern nicht anders angegeben. Die in diesem Material dargestellten Prognosen und Marktaussichten sind subjektive Einschätzungen und Annahmen des Fondsmanagements oder deren Vertreter. Diese können sich jederzeit und ohne vorherige Ankündigung ändern. Diese Publikation ist nicht Bestandteil eines Verkaufsprospektes. Sie enthält lediglich allgemeine Informationen und berücksichtigt keine individuellen Erwartungen, steuerliche oder finanzielle Interessen. Anleger werden darauf aufmerksam gemacht, dass der Wert einer Anlage und die Erträge hieraus sowohl steigen als auch fallen können und es möglich ist, dass Anleger den ursprünglich angelegten Betrag nicht zurückerhalten.

Zurück Reuss Private Group setzt Wachstumskurs fort
Nächste Reuss Private Group setzt Wachstumskurs fort

Zum Partner Profil


Das könnte Ihnen auch gefallen

REPORTING Juni 2017 | Im Juni wurde es doch noch einmal spannend

Nachdem wir uns seit Monaten an sehr geringe Ausschläge an den Aktienmärkten gewöhnt hatten, wurde es in der letzten Juni-Woche doch noch einmal spannend. Äußerungen von EZB-Präsident Draghi wurden als Hinweis auf ein allmähliches Auslaufen der lockeren Geldpolitik interpretiert und

DNB High Yield – Fondsupdate November 2017

In meiner letzten Marktaktualisierung vom Oktober habe ich bereits (wieder einmal) über die Geldpolitik der EZB geschrieben. Ich weiß, dies ist inzwischen eine alte Geschichte, alle reden jetzt über „Die neue Normalität“ und sogar die Volumenreduzierung des EZB-Kaufprogramms wird als

Nordea: Die unterschätzten Anlagechancen von auf Hartwährungen lautenden Schwellenländeranleihen

InFocus: Die unterschätzten Anlagechancen von auf Hartwährungen lautenden Schwellenländeranleihen Auf der Suche nach Rendite sollte man auf Hartwährungen lautende Schwellenländeranleihen nicht außer Acht lassen. Ein attraktives Risiko-/Ertragsprofil: Hohe Erträge bei gleichzeitig besserer Qualität. Der Lösungsansatz von Nordea: Die Vorzüge ganzheitlicher