Marktkommentare Kirstina Hooper - Invesco

Sieben Dinge, die Investoren im September im Blick haben sollten

  • Ich rechne damit, dass sich die Handelskonflikte noch weiter zuspitzen werden, bevor sich die Lage wieder entspannt. Für die Wirtschaft und die Märkte kann das unterschiedliche Folgen haben.
  • Die Risikoprämien auf italienische Staatsanleihen dürften im September steigen.
  • Die Krisen in der Türkei und Argentinien könnten dazu führen, dass die Schwellenmärkte insgesamt unter Druck kommen.
  Lesen Sie hier den kompletten Kommentar

 

Risikohinweis

Der Wert von Anteilen kann schwanken. Dies kann teilweise auf Wechselkursänderungen zurückzuführen sein. Es ist möglich, dass Anleger bei der Rückgabe ihrer Anteile weniger als den ursprünglich angelegten Betrag zurückerhalten.

 

Wichtige Informationen

Dieses Marketingdokument richtet sich ausschließlich an professionelle Anleger und Finanzberater. Daten vom 4. September 2018, sofern nicht anders angegeben. Die in diesem Material dargestellten Prognosen und Marktaussichten sind subjektive Einschätzungen und Annahmen des Fondsmanagements oder deren Vertreter. Diese können sich jederzeit und ohne vorherige Ankündigung ändern. Diese Publikation ist nicht Bestandteil eines Verkaufsprospektes. Sie enthält lediglich allgemeine Informationen und berücksichtigt keine individuellen Erwartungen, steuerliche oder finanzielle Interessen. Anleger werden darauf aufmerksam gemacht, dass der Wert einer Anlage und die Erträge hieraus sowohl steigen als auch fallen können und es möglich ist, dass Anleger den ursprünglich angelegten Betrag nicht zurückerhalten.

Zurück Interview zum Pictet - European Equity Seleciton Fund
Nächste Fondsgedanken | Podcast | "Namen, Marken, Brands“