3. Juli 2017 1210 Views

Gehen Sie mit dem Trend: Drei Fakten zu Momentum Investing

Beim Momentum Investing geht es darum, auf Trends zu setzen. Dieses Vorgehen basiert auf Ergebnissen jahrzehntelanger wissenschaftlicher Forschungen, die zeigen, dass Wertpapiere, die in den vergangenen sechs bis zwölf Monaten gut abgeschnitten haben, dies tendenziell auch in naher Zukunft tun werden. Langfristig haben Wertpapiere mit starkem Momentum in der Tendenz bessere Renditen erzielt als der Markt:  Der MSCI World Momentum Index hat in den vergangenen fünf  Jahren auf annualisierter Basis ca. 5,26% besser abgeschnitten als der marktkapitalisierungsgewichtete MSCI World Index.1 Die langfristige Outperformance einer Momentum-Strategie zeigt sich an den Aktien-, Anleihe-, Rohstoff- und Devisenmärkten, aber auch an Märkten abseits der Börsen wie dem Immobilienmarkt. Folglich ist Momentum ein Faktor – ein allgemein und langfristig vorhandener Treiber für Anlagerenditen innerhalb von Anlageklassen sowie über die Grenzen einzelner Anlageklassen hinweg…

Lesen Sie hier mehr

Zurück Leading Cities Invest - CashSTOP ab 10. Juli 2017
Nächste StarInvest - Die große Verunsicherung!