Konjunktur und Strategie 08/2021: Höhere Zinsen: Welche Sektoren könnten profitieren?
3. März 2021 165 Views

Konjunktur und Strategie 08/2021: Höhere Zinsen: Welche Sektoren könnten profitieren?

Die Preise für Rohstoffe, insbesondere für Industriemetalle wie Kupfer, Zink, Aluminium und Nickel gehen derzeit durch die Decke. Auch Frachtraum von Schiffen oder Halbleiter verzeichnen einen starken Preisanstieg. Wie lässt sich das erklären? Und was bedeutet die Entwicklung für die Kapitalmärkte? Hier ein Video mit unserem Chefvolkswirt Carsten Klude:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL1pSX1NwSmpXUFFZIiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

In unserem aktuellen Flash Report “Konjunktur & Strategie” beschäftigen wir uns nochmals mit der Frage, welchen Einfluss steigende Zinsen auf den Aktienmarkt haben:

*Höhere Zinsen (II): Welche Sektoren könnten profitieren?

Hier geht es primär um die Frage, welche Sektoren für den Fall stark gewichtet werden sollten, wenn die Renditen (wider Erwarten) weiter deutlich ansteigen sollten.

 

 

Zurück Nordea 1 – Emerging Stars Equity Fund als einer der Top-Fonds für umweltbewusste Schwellenländerinvestments ausgezeichnet
Nächste Fondsgedanken | Podcast | Standortbestimmung: Die aktuelle Fondswelt aus Sicht des deutschen Fondsverbands BVI