Konjunktur und Strategie 42/2021: Korrelation zwischen Aktien und Anleihen: Droht ein Regimewechsel?

In den letzten Jahren sind die Kurse an den Aktienmärkten fast kontinuierlich gestiegen. Zuletzt aber hat sich der Abwärtsdruck an den Aktienmärkten ein wenig erhöht, während gleichzeitig die Inflationsraten und Inflationssorgen steigen. Carsten Klude, Chefvolkswirt bei M.M. Warburg & CO, erklärt der Zusammenhänge und wagt einen Blick nach vorne.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iU2Nod8OkY2hlbG5kZSBBa3RpZW5rdXJzZSDigJMgZWluZSBUcmVuZHdlbmRlIG9kZXIgbnVyIGVpbiBrdXJ6ZnJpc3RpZ2VzIFN0w7ZyZmV1ZXI/IiB3aWR0aD0iOTAwIiBoZWlnaHQ9IjUwNiIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC92b0Z3Y1RpakRDdz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Zudem beschäftigt sich die aktuelle Ausgabe von Konjunktur und Strategie mit folgendem Thema:

* Klimarisiken im Portfolio: Wie geht man damit um?

Auf den ersten Blick erscheint es einfach, klimarelevanten Risiken auszuweichen und sich daraus ergebende Chancen zu nutzen, indem man als Portfoliomanager den CO2-Fußabdruck seines Portfolios deutlich senkt. Das ist allerdings keine perfekte Lösung – schließlich weisen beispielsweise Versicherungen einen vergleichsweise kleinen CO2-Fußabdruck auf und bergen trotzdem ein größeres mittelfristiges “Klimarisiko” in sich. Wir zeigen auf, welche Möglichkeiten sich für Asset Manager bieten, um ein wenig resistenter gegenüber Klimarisiken aufgestellt zu sein.

 

 

Zurück Kombination aus Rendite und Duration spricht für CoCo-Markt
Nächste NACHHALTIGES BÖRSENWISSEN 2021: GLOBAL CHALLENGES INDEX - DAS STECKT HINTER DEM GCX