MainFirst Top European Ideas Fund hat erhebliches Kurspotenzial

Der MainFirst Top European Ideas Fund blickt mittlerweile auf einen fast zehnjährigen Track Record zurück und konnte den breiten europäischen Aktienmarkt in diesem Zeitraum um mehr als 50 % outperformen.

Das Erfolgskonzept von Fondsmanager Olgerd Eichler und Team, die für den MainFirst Top European Ideas Fund und den MainFirst Germany Fund verantwortlich sind, geht auf: Trotz seiner zyklischen Aufstellung in den vergangenen Jahren sowie der Tatsache, dass defensive Aktien die Top-Performer in den letzten sechs Jahren waren, hat der Fonds sowohl auf drei, als auch auf fünf Jahre einen Mehrwert für die Anleger generieren können. Und das anstehende Aufholpotential zyklischer Aktien ist massiv!

Aus den drei nachfolgenden Gründen gehen wir davon aus, dass die Rallye der defensiven Titel ein Ende finden wird und Value Aktien diese deutlich outperformen werden:

  1. Enttäuschende Quartalsberichte der großen defensiven Unternehmen: Geringe Wachstumsaussichten zum Beispiel bei Nestlé oder Novo Nordisk wirken sich negativ auf das Bewertungsmultiple aus. Da diese ohnehin schon deutlich über den historischen Durchschnittswerten liegen, ist das Potential für Kursrückschläge umso größer.
  2. Nicht weiter fallende Zinsen: Seit Jahren konnte die expansive Geldpolitik dank deflationären Tendenzen ausgeweitet werden. Durch den starken Anstieg der Rohstoffpreise gibt es seit langem wieder eine anziehende Inflationsrate. Daher glauben wir, dass die Zinsen keine neuen Tiefstände mehr erreichen und damit der wichtigste Katalysator für stabile Aktien fehlen wird.
  3. Solide Berichte von zyklischen Unternehmen: Unternehmen des Automobilsektors konnten im Durchschnitt ihre Gewinne im Vergleich zum Vorjahr deutlich ausbauen. Die guten Quartalsberichte haben dazu geführt, dass es seit dem Brexit einen starken Aufholeffekt zyklischer Unternehmen gab. Die Konjunkturperspektiven sind weiterhin intakt und Sektoren wie Automobile und Finanzen attraktiv bewertet.

Anbei finden Sie ausführliche Unterlagen zum MainFirst Top European Ideas Fund und zum MainFirst Germany Fund.

Besuchen Sie auch unsere Webseite: www.mainfirst.com

Zurück In Wachstum investieren - Interview mit Geoffrey Wong
Nächste "Lange leben ist ein finanzielles Risiko"