Panoramic Weekly: 2019, Sollte man sich besser anschnallen?

Von Elena Moya veröffentlicht am 03.01.2019

Das neue Jahr hat mit einer blassen Erinnerung an wahrscheinlich all das begonnen, was Anleger in der Weihnachtszeit vergessen wollten: Die Wirtschaftsdaten verschlechtern sich, während der Ölpreis weiter sinkt, dadurch werden Aktien und die aktienähnlichsten festverzinslichen Anlageklassen nach unten gezogen. Traditionell als sichere Häfen geltende Anlageklassen weisen, wie bereits im Jahr 201…

Artikel lesen

 


Der Wert von Anlagen kann schwanken, wodurch die Fondspreise steigen oder fallen können und Sie Ihren ursprünglich investierten Betrag möglicherweise nicht zurückerhalten.


Das vorliegende Dokument richtet sich ausschließlich an professionelle Anleger und ist nicht zur Weitergabe bestimmt. Andere Personen sollten sich nicht auf die hierin enthaltenen Informationen verlassen. Diese Finanzwerbung wird herausgegeben von M&G International Investments S.A. Eingetragener Sitz: 16, Boulevard Royal, L-2449, Luxembourg.

Zurück Nordea Asset Management baut ESG-Fondspalette aus
Nächste Monatsbericht GREIFF special situations Fund - Dezember 2018

Zum Partner Profil


Das könnte Ihnen auch gefallen

Greiff AG & Capital analysieren über 5100 aktive Fonds

Bereits zum fünften Mal haben die Greiff capital management AG und die Zeitschrift Capital aus mehr als 5100 aktiven Fonds für jede Kategorie diejenigen herausgefiltert, die sich wirklich lohnen. Erfahren Sie jetzt mehr und schauen Sie sich an um welche

AXA IM aktuell: Gibt es für Anleihe-Investoren ein Happy-End zum Jahresschluss?

Für Anleihe-Investoren wird es noch vor Jahresende einige interessante Gelegenheiten geben, in Unternehmensanleihen zu investieren. Diese Ansicht vertritt Chris Iggo, CIO Fixed Income bei AXA Investment Managers: „Die Aussichten sind aus makroökonomischer Sicht nach wie vor sehr positiv. Allerdings ist

Verzerrungen, Unterschiede & Diversifizierung – globaler Investmentausblick 2019

2018 wurden die Aktienmärkte weltweit, und allen voran in den Schwellenländern und den USA, von Volatilität befallen. Da die wirtschaftliche Expansion in den USA 2018 nun offiziell länger als neun Jahre andauert, fragten sich viele Anleger allmählich, wann der Zyklus