Panoramic Weekly: Märkte werden verrückt, nicht die Fed

Die globalen Finanzmärkte schienen in den letzten fünf Handelstagen wieder zur Vernunft gekommen zu sein, da sie zur typischen, negativen Korrelation zurückgekehrt sind, die man üblicherweise zwischen Aktien und Anleihen beobachten kann: Die Anleger kauften traditionell sicherere Staatspapiere, da sie sich Sorgen über die Auswirkungen steigender Zinsen auf die Unternehmensgewinne machten, was d…

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel

 

Das vorliegende Dokument richtet sich ausschließlich an professionelle Anleger und ist nicht zur Weitergabe bestimmt. Andere Personen sollten sich nicht auf die hierin enthaltenen Informationen verlassen. Diese Finanzwerbung wird herausgegeben von M&G International Investments S.A. Eingetragener Sitz: 16, Boulevard Royal, L-2449, Luxembourg.

Zurück Panoramic Weekly: Anleihen gehen baden
Nächste Börse & Politik

Zum Partner Profil


Das könnte Ihnen auch gefallen

Rezension – Können Roboter mit Geld umgehen?

Für Sie gelesen: Buchrezension “Können Roboter mit Geld umgehen?” von Prof. Dr. Christian Rieck: Download der Rezension als pdf: Können Roboter mit Geld umgehen?

Unbekanntes Terrain – Die globalen Marktreiber von heute

Die Märkte flirten mit Allzeithochs, gestützt von sich verbessernden globalen Konjunkturindikatoren. Angesichts einer historisch niedrigen Volatilität und ungewisser geopolitischer Risiken stellt sich auf dem US- und anderen weltweiten Aktienmärkten die Frage, ob dieser Aufwärtstrend anhalten kann. Die Anlagespezialisten von Franklin