DRESCHER & CIE AGFonds UpdatePEH Wertpapier AG

Update | PEH Empire

08. Juli 2021

Mitte August 2020 haben wir den PEH Empire als „Fonds im Visier“ vorgestellt. Wenige Tage später erreichte der Anteilswert einen neuen Höchststand, der dann aber erst im April diesen Jahres wieder überschritten wurde. Das prognosefreie, quantitative Modell setzt seit geraumer Zeit mit über einem Drittel des Aktienportfolios auf die „fabulous Five“ Alphabet, Microsoft, Amazon, Facebook und Apple. Aber ausgerechnet „klare Problembranchen“ wie europäische Automobilbauer und Banken haben in den vergangenen Wochen eine Outperformance gezeigt. Halten die prognosefreien Modelle bei PEH den Technologie-Aktien weiterhin die Treue oder räumen sie jetzt Value-Aktien mehr Platz ein?

 

Martin Stürner (PEH Wertpapier AG) war im Gespräch mit Moderator Dirk Arning (Drescher & Cie AG).