China eröffnet Blick auf ein Leben nach den Lockdowns

China führte uns eindrucksvoll vor Augen, wie sich die Welt nach der Pandemie gestalten könnte, als es anlässlich des Tags der Arbeit zu Beginn des Monats neue Rekordhochs beim Inlandsreiseverkehr verzeichnete. Während der landesweiten Feiertage vom 1. bis zum 5.

Tradition und Innovation: Entstaubter Blick auf Europa

Europa gilt unter globalen Anlegern allgemein als strukturell unattraktiver Markt, der mit einer hohen Zyklusabhängigkeit, fehlendem Binnenwachstum und der „Old Economy“ assoziiert wird. Durch die historischen Brille betrachtet, ist diese Einschätzung durchaus nachvollziehbar. Schaut man jedoch genauer hin, so offenbaren

Können die Sparquoten der Privathaushalte für eine Wachstumsüberraschung sorgen?

Die Ersparnisse der privaten Haushalte in den Industrieländern verzeichneten im vergangenen Jahr einen deutlichen Anstieg, der 10 % des gesamten Bruttoinlandsprodukts (BIP) entspricht. Dieser Anstieg dürfte den Konsum ankurbeln, da Beschränkungen für wirtschaftliche und soziale Aktivitäten wegfallen und die aufgestaute

Wird COVID-19 die Integration der Eurozone beschleunigen?

Die Lockdowns haben zu einem rekordverdächtigen Produktionsrückgang und einer steigenden Verschuldung im gesamten Euroraum geführt. Doch die politische Reaktion auf die COVID-19-Krise könnte positiv für das europäische Integrationsprojekt sein – und für die Anleihenmärkte der Eurozone. COVID-19-Schock bewirkt große Veränderungen

Substanzaktien: Noch reichlich Pulver im Magazin

Nach einer starken Rallye der Substanzwerte in den letzten Monaten fragen sich einige Anleger, ob der Aufschwung anhalten wird. Wir glauben, dass mehrere Faktoren einen anhaltenden Trend zu Substanzaktien begünstigen, während die Welt die Folgen der Pandemie verdaut. Substanzwerte (Value-Aktien)

Neuauflage: L&G Digital Payments UCITS ETF – ab heute auf Xetra handelbar

Wir freuen uns, die Auflage des L&G Digital Payments UCITS ETF bekannt geben zu können, eine Anlagestrategie, die sich auf das Wachstumspotenzial digitaler Zahlungstechnologien und den globalen Umstieg auf eine bargeldlose Wirtschaft konzentriert. Von der globalen Digitalisierung bis zum Wachstum

Halbleiter könnten das neue Öl sein – aus den folgenden Gründen

Wie lange wird das knappe Angebot an Halbleitern bestehen bleiben, und was bedeutet das für die Zukunft der Branche? Nach unserer Ansicht ist der Mangel eher zyklischer Natur und in einigen Branchen wie der Automobil- und PC-Industrie akuter. Wir sehen

Der Fall Shell zeigt: „Unvollendeter Klimaübergangsplan ist Quelle vielfältiger Risiken für Aktionäre“

Harry Granqvist, Senior-ESG-Analyst bei Nordea Asset Management, kommentiert das Urteil im niederländischen Shell-Verfahren: „Aus unserer Sicht hat Shell Schritte unternommen, die für den Markt wegweisend sind, um sein Geschäft umzugestalten und seine Treibhausgasemissionen zu reduzieren, und wir glauben, dass das

Nordea Asset Management holt neuen Leiter für das institutionelle Deutschland-Geschäft an Bord

Königstein, 31. Mai 2021. Frank Richter ist ab dem 1. Juni 2021 neuer Head of Institutional Sales bei Nordea Asset Management (NAM) Germany. In dieser Funktion verantwortet er künftig für NAM von Königstein aus das Geschäft mit institutionellen Anlegern in

Konjunktur und Strategie 22/2021: Bitcoin & Co – Eine sinnvolle Beimischung für liquide Multi-Asset-Portfolios?

Unser Kapitalmarkt-Kompass und unser Flash Report stehen heute ganz im Zeichen von Kryptowährungen. Der Bitcoin und andere Kryptowährungen bzw. -assets haben in den letzten Monaten einen wahren Höhenflug hingelegt. Jedoch scheiden sich bei dieser neuen Assetklasse die Geister: Während sie