Interview mit Markus Peter | Bellevue Asset Management

Markus Peter (Leiter Anlagen und Produkte | Bellevue Asset Management) im Gespräch mit Dirk Arning (Drescher & Cie AG). 

Interview mit Jean-Pierre Gerber | Bellevue Asset Management

Jean-Pierre Gerber (Partner / Produktspezialist | Bellevue Asset Management) im Gespräch mit Dirk Arning (Drescher & Cie AG). 

Interview mit Uwe Röhrig | UBS

Uwe Röhrig (Equity Specialist | UBS) im Gespräch mit Dirk Arning (Drescher & Cie AG). 

Interview mit Guido Barthels | TBF

Guido Barthels (Senior Portfolio Manager | TBF) im Gespräch mit Dirk Arning (Drescher & Cie AG). 

Interview mit Peter Dreide | TBF

Peter Dreide (Chief Investment Officer | TBF) im Gespräch mit Dirk Arning (Drescher & Cie AG). 

Coronavirus drückt auf Wachstums-Werte: Value-Aktien nun als sicherer Hafen?

Inmitten der globalen Ausbreitung des Coronavirus flammt die Debatte zwischen Value- und Growth-Titeln erneut auf. Bislang tendierten Value-Aktien in schwierigeren Marktphasen dazu, Outperformance zu erzielen. Davon abgesehen schnitten sie in den letzten Jahrzehnten jedoch eher schlechter ab. Selbst Warren Buffet

Die Global Listed Infrastructure-Strategie von Nordea

Die Anlageklasse Global Listed Infrastructure (GLI) hinkte 2019 zwar dem weltweiten Aktienmarkt leicht hinterher, der eine Rendite von 28% verbuchte, erzielte aber mit 25% dennoch eine solide Rendite. Auch 2020 könnte die Anlageklasse weiterhin von positiven Fundamentaldaten und Bewertungsabschlägen profitieren.

Volatilität systematisch nutzen mit dem Greiff Multi Premium

Neben der erfolgreichen und mehrfach ausgezeichneten defensiven PARAGON-Strategie hat die Greiff capital management AG am 16.12.2019 mit dem Greiff Multi Premium (WKN: A2PS2H) einen offensiveren Volatilitäts-Fonds lanciert. Der Fonds vereint systematisch verschiedene Volatilitätsrisikoprämien mit dem Ziel, eine alternative Beta-Ertragsquelle für

Corona-Virus infiziert die Märkte

Aufgrund der aktuellen Ereignisse in China und nun auch Italien, möchten wir auf die Einschätzung unserer Experten hinweisen. Im folgenden Video beleuchtet Dr. Ulrich Kaffarnik, Vorstand bei DJE Kapital AG, die kurz- sowie mittelfristigen Auswirkungen des Corona-Virus auf die internationalen

Aktienmärkte und das Coronavirus: Nach der Rallye ist vor der nächsten

Das Coronavirus breitet sich weiter aus. Italien und Südkorea haben sich mittlerweile als weitere Schwerpunkte der Krankheit entpuppt. Gleichzeitig hat die chinesische Führung erneut ihre Zählweise für die Erfassung Infizierter geändert und die Öffnung der besonders betroffenen Metropole Wuhan verschoben.