Living + Working Newsletter | Mai 2020

Bereits Ende April gab es im Zuge der Corona-Krise erste Anzeichen für eine Entspannung und Lockerungen für die Wirtschaft. Das setzt sich nun im Mai fort und es gibt die begründete Hoffnung, dass die Folgen des Shutdowns Schritt für Schritt

BÖRSENBLATT Nr. 142 | Nach Corona ist vor der Inflation?

Börsenblatt Nr. 142 Teufelsgespräche sind in den Romanen oder Theaterstücken, in denen sie vorkommen, stets ein Höhepunkt, als wollten die Autoren (Goethe! Dostojewskij!) sich durch besonderes Mühegeben den Gottseibeiuns, sollte es ihn tatsächlich geben, milde stimmen, wenn es so weit

CONREN Newsletter | Mai 2020

Die volkswirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie zeigen sich nun allmählich in den „harten“ Zahlen. Die in Europa und in den USA getroffenen Maßnahmen wie Ausgangssperren, Einschränkung der Reisetätigkeit, etc. haben einen immens hohen Einfluss auf die volkswirtschaftliche Gesamtnachfrage: Der IMF rechnet

ETHENEA | Marktkommentar Nr. 5 ∙ Mai 2020 | Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern?

… soll einmal ein berühmter Staatsmann gesagt haben, und weiter: „Es kann mich doch niemand daran hindern, jeden Tag klüger zu werden.“ Dieses Zitat wird oft dem ersten Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland, Konrad Adenauer, zugeschrieben. Auch wenn die Zuschreibung des

CONREN-Kolumne: Die KFW-Gießkanne ist verstopft

Nur, weil man bestimmte Sätze des Öfteren hört oder liest, müssen sie nicht falsch sein. Wie dieser hier: Mittelständische Unternehmen, speziell von Eigentümerfamilien geführte, sind das Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Was sie und damit die Bundesrepublik stark und international wettbewerbsfähig

Kapitalmarktbrief Mai: Fordernde Zeiten

Gleich von drei Seiten macht sich das Coronavirus bei der Weltwirtschaft bemerkbar: Als Angebotsschock in Folge der Unterbrechungen bei den Lieferketten, als Nachfrageschock nicht zuletzt in Folge der sogenannten „lock-downs“ (des Herunterfahrens der gesellschaftlichen Aktivität) in vielen Volkswirtschaften, und als

Greiffbar – Investments zum Anfassen

Welche Themen waren diese Woche am Finanzmarkt relevant? In guter Verfassung Ist es denn zu fassen Mit Fassung ertragen In guter Verfassung Fassungslos war die Finanzgemeinde, als diese Woche das Bundesverfassungsgericht die Anleihekäufe der europäischen Notenbank (EZB) teilweise für verfassungswidrig

Der Patriarch Classic TSI – zurück in der Erfolgsspur

Der Patriarch Classic TSI hat wieder Fahrt aufgenommen und ist zurück in der Erfolgsspur! Das ist natürlich auch den Experten nicht entgangen. Zu Ihrer vertrieblichen Unterstützung senden wir Ihnen einen Link zu einem brandaktuellen und sehr erfreulichen Bericht, welcher von Stefan

Belgiens Gesundheitssektor: Wohltuend für Investoren!

Das Königreich Belgien mit seinen 11 Millionen Einwohnern liegt im Herzen Europas. Das liegt einerseits an seiner geographischen Lage zwischen Deutschland, Frankreich und der Nordseeküste. Zum anderen ist Belgien bekanntlich Standort zahlreicher europäischer Institutionen. Als solches profitiert Belgien von einer

Macro Monthly

Reopen vs. reactivate: Lessons from China’s experience Across the world, investors and non-investors alike are focused on when and how economies will ‘reopen,’ after COVID-19 related shutdowns.But just as important, if not more so, is when will economies ‘reactivate?’ In