WAS WILL MAN MEHR?

Da die französischen Wahlen das europäische Aufbauwerk vor dem Gnadenstoß bewahrt haben, dürften die Finanzmärkte noch einige Zeit recht üppig gedeihen. Denn zu der nach wie vor großzügigen Liquidität (über 1000 Milliarden Dollar wurden seit Jahresbeginn im Rahmen des „Quantitative

Stetige Wertentwicklung und Outperformance

Beständige Wertentwicklung ohne namhafte Rückschläge – das ist das Ziel eines jeden Investmentfonds. Der MainFirst Top European Ideas Fund ist einer der wenigen Fonds, der dies tatsächlich erreicht hat. Weitere Informationen erhalten Sie hier: https://goo.gl/mqUAUL

So schützen Sie Ihr Vermögen vor dem Geldanlagestau!

Null Prozent und kein Ende: Die Europäische Zentralbank hält an ihrem Niedrigzins-Kurs fest. Ein Ende ist derzeit nicht in Sicht. Immer mehr Banken geben diese Niedrigzinsen an uns weiter. Sie verlangen inzwischen Strafzinsen auf Tagesgeld-Guthaben. Mit der Volksbank Reutlingen beispielsweise

Nordea 1 – Emerging Markets Bond Fund feiert seinen 5. Geburtstag

Am 30. Mai konnte der Fonds einen fünfjährigen Meilenstein setzen. Cathy Hepworth, Portfolio Manager bei Nordea Asset Management erzielte in dem Fonds für Schwellenländeranleihen in Hartwährungen seit seiner Auflegung attraktive Renditen. Assets under Management belaufen sich auf rund 1,5 Milliarden

BÖRSENBLATT Nr. 124, Juni 2017 | Drücken wir uns klar aus?

Sloppy writing reflects sloppy thinking. Milton Friedmann Im Leben ist es ja nie der mathematische Satz, den wir brauchen, sondern wir benützen den mathematischen Satz nur, um aus Sätzen, welche nicht der Mathematik angehören, auf andere zu schließen, welche gleichfalls

REPORTING Mai 2017 | Der Börsenmonat Mai verlief insgesamt ruhig und unspektakulär

Der Börsenmonat Mai verlief insgesamt ruhig und unspektakulär. Aktien in Europa und den USA gewannen im Durchschnitt 1,5%, Anleihen etwa 0,5%. Auffallend war lediglich das Wiedererstarken des Euro, der gegenüber dem US-Dollar und dem britischen Pfund um jeweils gut 3%

Zu spät um in die Märkte einzusteigen? Nicht mit den Patriarch-Trend 200-Konzepten

Immer wieder signalisieren uns Berater, dass deren Kunden aktuell zwar über ausreichend liquides Vermögen verfügen, aber einen derzeitigen Markteinstieg aufgrund des vermeintlich hohen Marktniveaus einfach scheuen. Dabei ist Risiko doch begrenzbar Nachvollziehbar, wenn man sich in ein „Black-Box-Investment“ begibt. Aber

Börsen- / Binsenweisheiten

„Sell in May and go away?“ Manchem Investor dürfte das alte Sprichwort in den vergangenen Wochen gleich mehrfach durch den Kopf gegangen sein. Schließlich saldieren sich die Kursanstiege vieler Aktienindizes, die inzwischen in der Nähe ihrer Allzeithochs oder sogar schon

Amundi Cross Assets: Monatliche Investmentstrategie Juni 2017

Lesen Sie hier die aktuelle Ausgabe der monatlichen Amundi Cross Asset Investment Strategy. Kernthemen der aktuellen Ausgabe u.a.: Asset Allokation: Die Bank of England und der Brexit US-Kreditzyklus: Wie groß sind die Gefahren für US-Unternehmen? Emerging Markets und Rohstoffe Unternehmensdaten: Welche Lehren kann man aus

Investmentidee: Marathon I – der Dauerläufer unter den Mischfonds!

Wer langfristig erfolgreich an den Kaptalmärkten agieren will, muss verschiedene Strategien anwenden. Denn unterschiedliche Marktphasen verlangen unterschiedliche Investmentstile. Aus diesem Grund entwickelte Franklin Templeton vor fast 10 Jahren die Marathon-Strategie I. Der Gedanke dahinter ist, die Vorteile von zwei Aktienfonds-Strategien