Murphy&Spitz feiert 20-jähriges Jubiläum

Vom „Ökobroker“ zum Pionier Nachhaltigen Investments Murphy&Spitz feiert Ende Juni 20-jähriges Bestehen. Das auf nachhaltige Geldanlagen spezialisierte Bonner Research- und Investmenthaus wurde 1999 von Andrew Murphy und Philipp Spitz als Gegenentwurf zu konventionellen Banken gegründet. Sie hatten das Ziel, mit

Sich den Herausforderungen in Sachen Nachhaltigkeit stellen

Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu Vimeo blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu Vimeo aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von Vimeo.Mehr Informationen zum Datenschutz von Vimeo finden Sie hier

Carmignac’s Note: Juni 2019

Trump oder Merkantilismus 3.0   Wie ein Drahtseilartist setzten die Aktienmärkte bis Ende April ihre Gratwanderung zwischen einer sich erholenden Wirtschaft und einer unschlüssigen geldpolitischen Unterstützung fort. Ab Mai wurden Anleger durch die Auswirkungen der immer härter werdenden Haltung der

Murphy&Spitz Umweltfonds Deutschland – Monatsbericht Mai 2019

Im Mai gab der Murphy&Spitz Umweltfonds Deutschland mit einer Wertentwicklung von -1,05% (Anteilsklasse A) bzw. -0,98% (Anteilsklasse I) zwar leicht nach, gegenüber dem deutschen Aktienmarkt (DAX -5,0%) wies unser Nachhaltigkeitsfonds aber eine Outperformance von knapp 4% auf. Die Wertentwicklung seit

LEADING CITIES INVEST – Neuerwerb in Marseille

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Monatsbericht GREIFF special situations Fund – Mai 2019

Obwohl der M&A-Markt in den letzten Wochen nur auf kleiner Flamme köchelte, zeichnen sich mit Blick auf den deutschen Kapitalmarkt perspektivisch interessante Konstellationen ab. Und das sogar bei DAX-Schwergewichten: Thyssen-Krupp hatte eigentlich seine Stahlsparte mit jener des indischen Konkurrenten Tata

Monatsbericht Greiff Systematic Allocation Fund – Mai 2019

Der Greiff Systematic Allocation Fund reduzierte die Aktienquote im Monat Mai auf 52% und konnte so die Verluste begrenzen. Seit Jahresbeginn legt der Fonds 4,1% (I-Tranche) bzw. 3,8% (R-Tranche)  zu bei einer niedrigen Volatilität von 4,4%. Beide Tranchen des Fonds

The good, the bad and the ugly of factor investing

The performance of factor premia is driven by various micro and macro environments, including behavioural traits, market structures, and economic conditions. Even though every factor plays its own tune, some factors are more consistent in various regimes compared to others

How to optimise diversification to improve risk-adjusted returns

LGIM’s head of diversified strategies Martin Dietz uses cutting-edge visualisation tools to demonstrate both the subtle relationships that exist between asset classes and the sudden ways in which they can shift. To manage such risks, he highlights three practical ways

„Geschlechterdiversität wirkt sich positiv auf Unternehmensergebnisse aus“

Interview mit Julie Bech und Audhild Asheim Aabø, Manager der „Global Gender Diversity“-Strategie von Nordea. Der jüngst aufgelegte Nordea 1 – Global Gender Diversity Fund thematisiert Geschlechtervielfalt. Warum? Und warum gerade jetzt? Audhild Aabø: Seit vielen Jahren legt Nordea Asset