Notleidende Kredite und Überkapazitäten belasten das Wachstum in China

Chinas Wirtschaft, der Motor der Weltwirtschaft, stottert. Vom Handelskrieg mit den USA und dem Corona-Virus abgesehen, sind ein Großteil der Gründe dafür strukturell bedingt. Doch auch faule Kredite in den Bilanzen chinesischer Banken und Überkapazitäten in einzelnen Sektoren tragen dazu

Greiffbar – Investments zum Anfassen

Welche Themen waren diese Woche am Finanzmarkt relevant? AKK ATH FFF AKK “Politische Börsen haben kurze Beine”, so lautet eine der bekannten Börsenregeln. Mit anderen Worten: Politische Ereignisse spiegeln sich, wenn überhaupt, nur kurz an der Börse wider. So auch

China: Warum der Wachstumsmotor schwächelt

Die aktuelle Verlangsamung von Chinas Wirtschaftswachstum ist strukturell bedingt. Dieser Ansicht ist Sébastien Galy, Senior-Makrostratege bei Nordea Asset Management. Im Folgenden beleuchtet der Makroökonom wesentliche Gründe dafür. Strukturelle Gründe für das nachlassende Wachstumstempo „China erfährt derzeit eine wirtschaftliche Verlangsamung als

Nachhaltig investieren? Das ist nicht so einfach…

Beim nachhaltigen Investieren sollen Ratingagenturen Anlegern Orientierung geben. Doch eine Studie zeigt: Deren Nachhaltigkeitsurteile sind oft widersprüchlich. Nachhaltigkeit – selten zuvor hat ein Thema an den Finanzmärkten in kurzer Zeit eine solche Dynamik entfaltet. Das Forum Nachhaltige Geldanlage beziffert die

Wenn Politik zum Risikofaktor wird

Die größten Risiken für Wohlstand und Frieden gehen zu Beginn der 2020er Jahre von der Politik aus. Nationalismus und Protektionismus breiten sich aus – mit entsprechenden Folgen für Anleger. Die USA und China befinden sich in einem Kampf um die

Swisscanto Invest: “Japanische Small & Mid Caps bleiben sinnvoller Diversifikationsbaustein.”

Kommentar von Karsten Marzinzik, Senior Account Manager Germany, Swisscanto Asset Management International S.A. Swisscanto Invest: Japanische Small & Mid Caps bleiben sinnvoller Diversifikationsbaustein „Japanische Small & Mid Caps sind zwar ein Nischensegment, aber ein sehr erfolgreiches. Für Investoren lohnte sich

Lebensmittelmärkte auf dem Wachstumspfad

Der Einzelhandel gilt derzeit sowohl in der Öffentlichkeit als auch in der Immobilienwirtschaft als schwierige Branche. Ein Blick auf den Lebensmittelhandel verdeutlicht jedoch die Notwendigkeit zu differenzieren. „Gegessen wird immer“ ist ein gern genutzter Ausdruck und bestätigt sich heute bei

Ethik an der Börse Sinnvolle Produkte werden mit hohen Cashflows belohnt

Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.Mehr Informationen zum Datenschutz von YouTube finden Sie hier

Max Otte Vermögensbildungsfonds Januar 2020

Fonds-Performance Der Start ins neue Jahr verlief etwas verhaltener als die Rallye zum Jahresende. Es wäre aber auch nicht richtig davon auszugehen, dass die Kurse jeden Monat steigen und solche Entwicklungen linear fortzuschreiben. Insbesondere für Nachkaufgelegenheiten sind temporär niedrigere Kurse

ETHENEA | Marktkommentar Nr. 2 ∙ Februar 2020 | Von guten und schlechten Nachrichten

„Die einzige Blase an den Finanzmärkten gibt es bei den Staatsanleihen.“ Diese schlechte Botschaft verkündete der CEO von JPMorgan Chase & Co, Jamie Dimon, kürzlich in einem Interview, das er während des diesjährigen Weltwirtschaftsforums in Davos gab. Was aber hat