Party-Indikator: Faktor 50

Wenn Anlagetipps für Traumrenditen zum Allgemeingut avancieren und auf Partys, Reisen oder beim Friseur herumgereicht werden, sind sie meist ihr Geld nicht mehr wert oder sollten zumindest mit Vorsicht genossen werden. Lange Zeit waren Empfehlungen dieser Art nach der geplatzten

BlackRock Redaktion | Scheuklappenblick mit Folgen

Selektive Wahrnehmung: Klassiker unter den Anlegerfehlern Es ist schon ein bisschen verrückt: Wenn ich mir überlege, wie sehr im Gespräch mit Anlegern oft die großen Risikoszenarien der jüngeren Vergangenheit im Vordergrund stehen: das Platzen der Dotcom-Blase, der Kollaps der Lehman

Nachhaltigkeit contra Risiko?

Wie Versicherer: als Anleger physische Risiken auf dem Schirm haben Bin gerade frisch von Gesprächen zum ESG-Investieren zurück am Schreibtisch. Unsere Erfahrung, dass die Nachfrage nach ESG-Investments inzwischen auch bei Privatanlegern steigt, hat sich auch in diesen Diskussionsrunden bestätigt. Letzte

ACATIS GANÉ Value Event Fonds UI – Monatsbericht Juni 2017

Der Fondspreis verbesserte sich im Juni um 0,6%. Seit Jahresanfang beträgt der Zuwachs 5,9%. Im Berichtsmonat gab L’Occitane einen Anstieg des Jahresgewinns um 20% und eine Beteiligung am US-amerikanischen Naturkosmetikhersteller LimeLight by Alcone bekannt. Darüber hinaus trat L’Occitane der Initiative

Nach UK-Wahl: Jetzt zieht sich der Brexit

Theresa May und ihre Tory-Partei haben bei der vorgezogenen Parlamentswahl in Großbritannien die absolute Mehrheit verloren. Damit gehen die Briten in die laufenden Brexit-Verhandlungen. Das sorgt bei Anlegern für Unsicherheit, die Märkte dürften in den kommenden Monaten verstärkt schwanken. Anleger

Europa? Great again!

Vieles spricht aktuell für europäische Aktien. Die wirtschaftlichen Rahmendaten sind positiv, viele Unternehmen sind vergleichsweise niedrig bewertet, und die politische Lage scheint sich zu stabilisieren. Allerdings kommt es jetzt darauf an, die richtigen Branchen und Aktien auszuwählen, denn längst nicht

Mehr Demut vor dem Markt?

Vier Vermögensverwalter, anlässlich einer Podiumsdiskussion unlängst nach der Rendite ausgewogener Mischfondsportfolios (50% Aktien / 50% Renten) in den kommenden 12 Monaten befragt, verständigten sich im Konsens auf fünf bis zehn Prozent Ertrag – wohl gemerkt nach Kosten. Klingt gut, wäre

Dank Internet so schlau wie ein Fondsmanager? Warum das ein Irrtum ist

Am Frühstückstisch, auf dem Weg zur Arbeit oder nach Feierabend: Im Internet sind überall und jederzeit die aktuellen Aktienkurse oder die neusten Unternehmenszahlen abrufbar. Anleger sind damit immer bestens über den Status ihrer Investments informiert – manche wollen deshalb auf

Die richtigen Anleihen für harte Zeiten

Geld in Anleihen anzulegen, wird nicht eben einfacher. Die Risiken an den Kapitalmärkten steigen, dadurch sind die Rentenpapiere zum Diversifizieren von Portfolios wichtiger denn je. Hier erfahren Sie, welche fundamentalen Faktoren die Entwicklung am Anleihemarkt bestimmen, warum es derzeit keine

STARS – Faktor-ETFs sind dann smart, wenn man sie richtig einsetzt

Systematische Investmentstrategien sind auf dem Vormarsch, das Interesse steigt weltweit dynamisch an und die Branche reagiert mit entsprechenden Produkten darauf. „Smart Beta“ gilt inzwischen als einer der größten Wachstumstreiber bei börsengehandelten Indexfonds (ETFs). Unter dem Begriff „Smart Beta“ bündeln sich