ODDO BHF AM Investmentstrategie: 2019: Stimmung ist schlechter als die Lage

Die meisten Anleger werden zum Ausklang des vergangenen Jahres eher pessimistisch gestimmt gewesen sein. Der Handelskonflikt zwischen der Trump-Regierung und China stellte das auf Freihandel und Globalisierung basierende Wachstumsmodell weltweit in Frage. Stetig fallende wirtschaftliche Frühindikatoren und eine restriktivere Geldpolitik

Kapitalmarktbrief Januar: Alte Bekannte

2019 werden uns die drei Bekannten – Geopolitik, Geldpolitik und globale Konjunktur – wiederbegegnen. Schon die ersten Handelstage erinnerten uns daran. Geopolitik: Klarer Treiber für Unsicherheiten bleibt die Geopolitik. Der Brexit wird konkret, Italiens Haushalt bereitet weiter Sorgen, der Handelskonflikt

BERENBERG Horizonte: Potential für Erholung bei Aktien

2018 war ein anspruchsvolles Jahr an den Kapitalmärkten – das wohl schwierigste seit 2008. Die Wirtschafts- und Kapitalmarktentwicklungen verliefen zunächst weitgehend wie erwartet. Dann gewannen jedoch (handels-)politische Risiken die Oberhand und ebbten entgegen unserer Erwartung bis Jahresende nicht ab. Sind

Das „Who is Who“ des ETF-Ökosystems

Ein grundlegendes Verständnis der Funktionen aller Teilnehmer an einem Handelsgeschäft ist ein wichtiger Bestandteil einer Anlage in börsengehandelte Fonds (ETFs). Zwei Rollen, die selbst von erfahrenen Anlegern häufig verwechselt werden, sind die des Market Makers und die des befugten Teilnehmers.

„Übertriebene“ Dollar-Sorgen in den Schwellenländern

Die anhaltende Stärke des US-Dollar lenkt die Aufmerksamkeit auf die schwächeren Rohstoffpreise und bremste in den vergangenen Monaten den Enthusiasmus der Anleger für die Schwellenländer. Dies schürte Ängste, dass das aktuelle Klima zu einer Wiederholung der asiatischen Finanzkrise der Jahre

Deutschland: Am Rande der Rezession

Die konjunkturelle Talfahrt der deutschen Wirtschaft setzt sich fort. Die in dieser Woche veröffentlichten Konjunkturdaten signalisieren, dass es sich bei der negativen Wachstumsrate des dritten Quartals keineswegs nur um einen Ausrutscher gehandelt hat. Vor allem der deutliche Rückgang der Industrieproduktion

2019 Ausblick – CONREN Marktkommentar

Wir erleben aktuell eine Vermögenswertanpassung – eine Anpassung der zuvor zu hohen, sich in Teilen widersprechenden Erwartungen. Das (zuletzt durch Trumponomics künstlich weiter angefachte) Wachstum und die Unternehmensgewinnexplosion der letzten Jahre wurden, wie in der Euphorie üblich, einfach extrapoliert. Fundamental

CONREN Newsletter | Januar 2019

Wir freuen uns, Ihnen anbei den ersten CONREN Newsletter für 2019 zukommen lassen zu dürfen. Wir wünschen Ihnen alles erdenklich Gute für das Neue Jahr. Nach den volatilen und mitunter erratischen Marktbewegungen zum Ende des letzten Jahres, können wir uns

BB Biotech | Marktkommentar

Rekord Börsengang zum Abschluss des Biotechjahrs 2018 Das Jahr 2018 endete mit einem schwierigen Dezember, der vor allem durch anhaltende makroökonomische Probleme geprägt war. Sorgen um einen globalen Abschwung und die konjunkturelle Entwicklung Chinas bescherten den Aktienmärkten Kursverluste auf breiter

Was sind die Gründe für die jüngsten Schwankungen an den Aktienmärkten?

In den vergangenen Monaten mussten Aktienanleger mit etwas zurechtkommen, das sie schon länger nicht mehr erlebt hatten: Volatilität. Auch wenn das Auf und Ab beunruhigend sein kann, schafft Volatilität für langfristig orientierte Anleger unter Umständen auch Chancen. Stephen Dover, Head