CONREN Newsletter | Juli 2019

Die Börsen ziehen, mit dem Rückenwind der Notenbanken, weiter kräftig an. Wir profitieren überdurchschnittlich von den gestiegenen Kursen… …und doch wissen wir, dass diese Party nicht ewig weiter gehen kann. Schauen wir uns allerdings die Makro-Indikatoren (Liquiditätsparameter und Wirtschaftszyklus), die

Europa wird weiblicher

Ein Kommentar von Sébastien Galy, Senior-Makrostratege bei Nordea Asset Management: „Christine Lagarde und Ursula von der Leyen sind für die Präsidentschaft der Europäischen Zentralbank (EZB) bzw. der Europäischen Kommission gesetzt. Dies zeigt: Europa wird weiblicher. Beide Kandidatinnen sind außergewöhnlich. Sie

Candriam: Mexiko und seine starke Abhängigkeit von den USA

Vor ein paar Wochen drohte der US-Präsident damit, ab dem 10. Juni Strafzölle von 5% auf sämtliche mexikanische Einfuhren zu erheben (und diese bis zum 1. Oktober schrittweise jeden Monat bis auf 25% zu erhöhen). Diese Drohung stellte Mexikos Angreifbarkeit

Candriam: Süße Zeiten für die Zuckerindustrie?

Was Zuckerkonsum am Ende kostet Die gesellschaftlichen Kosten von Adipositas werden untragbar hoch. Schätzungen zufolge belaufen sich die Gesundheitskosten infolge schlechter Ernährung auf 1 bis 2% des Welt-BIP. Die wichtigste Ursache ist ein unausgewogener Lebensstil oder, genauer gesagt, eine ungesunde

Monatsbericht GREIFF special situations Fund – Juni 2019

Um knapp 70% sind Fusionen und Übernahmen in Deutschland in der ersten Jahreshälfte 2019 eingebrochen (Quelle: Refinity / Thomson Reuters). Auch weltweit hat sich das Geschäft mit Firmenübernahmen abgekühlt – global gingen die Volumina der angekündigten Transaktionen um rund 17%

Reuss Private Group AG: 2018 im Zeichen der Konsolidierung des Wachstums

Das Gesamtvolumen der Assets under Administration der fünf Tochtergesellschaften der Reuss Private Group AG blieb im Geschäftsjahr 2018 insgesamt stabil bei rund 25 Milliarden Euro. Nach dem erheblichen Wachstum in den letzten Jahren war 2018 sowohl aufgrund einer schwächeren Börsenlage

Die Zentralbanken zeigen Einsatz – Aber wofür?

Sowohl die globalen Börsen als auch die weltweiten Anleihenmärkte verzeichneten im Juni eine kräftige Erholung. Dafür  waren in erster Linie die Aussagen der Zentralbanken verantwortlich, insbesondere der EZB und der Fed, die beide eine moderatere Haltung einnahmen. Vorübergehend wurden die

Max Otte Vermögensbildungsfonds | 1. Halbjahr 2019

Die Märkte bleiben volatil. Nachdem im Mai die Indizes weltweit Verluste verbuchen mussten, folgte im Juni wieder eine Erholungsperiode. Diese Phase konnten auch wir mit einem leichten Plus von 2% für uns nutzen und befinden uns mit diesem Wert im

Monatsbericht PARAGON UI – Juni 2019

Mit +0,24% (AK S), +0,21% (AK I / AK R) bzw. +0,19% (AK F) Gewinn konnte der PARAGON UI Fonds auch im Juni seinen stabilen Aufwärtspfad fortführen und neue Allzeithochs produzieren. Im Mai sah es noch kurzzeitig danach aus, dass

Europa-Bankenanleihen: Der Winter naht – aber es dauert noch eine Weile

Europas Banken sind in Schwierigkeiten. Die Gewinne stehen unter Druck und neue Technologien sind eine große Herausforderung. Aber für die Anleihengläubiger der Banken ist es noch Sommer – und wir denken, dass das noch eine ganze Weile der Fall sein